Frankfurter Info

erstellt von kai zuletzt geändert: 2018-01-29T21:26:31+01:00

Das Frankfurter Info ist ein Informationsdienst für Initiativen, Vereine, Organisationen und interessierte Leute. Unsere Themen sind Stadtpolitik, Antifaschismus, Antirassismus und Frieden.

Wir veröffentlichen Termine, Berichte, Meldungen und Ankündigungen.

Beiträge bitte an redaktion@frankfurter-info.org oder mit dem Kontaktformular auf dieser Seite.

 

20 Jahre Rostock-Lichtenhagen – ein Akt politischer Brandstiftung

erstellt von PRO ASYL — zuletzt geändert: 21.08.2012 00:01
Rassistische Sondergesetze endlich abschaffen! Infolge der Ereignisse in Rostock wurde das deutsche Asylrecht verschärft. Das Pogrom wirkt bis heute in den 1992 geschaffenen rassistischen Sondergesetzen fort: Das Rostocker Pogrom steht bis heute für das Zusammenwirken von Politik und dem rassistischen, gewalttätigen Mob der Straße. Rostock war ein Akt politischer Brandstiftung. Die politische Hetze gegen Asylsuchende lieferte den Gewalttätern von Rostock-Lichtenhagen die Stichworte. Die Eskalation wurde von der Landesregierung und der Stadt Rostock sehenden Auges in Kauf genommen. Das Pogrom wurde von den Polizeibehörden nicht verhindert und anschließend als Hebel zur Verstümmelung des Grundrechts auf Asyl instrumentalisiert.

Wolfgang Hübner erklärt Griesheim zum “Mekka Frankfurts”

erstellt von Anti-Nazi-Koordination — zuletzt geändert: 19.08.2012 12:59
Am kommenden Mittwoch, 22.8.2012, 19:00, machen die „Freien Wähler“ Frankfurts unter Anleitung von Wolfgang Hübner eine Veranstaltung unter dem Titel „Griesheim am Scheideweg – liebenswerter Stadtteil oder Frankfurts Mekka? – Milli Görüs, Graue Wölfe und die anderen“. Als Referent ist Michael Höhne-Pattberg angkündigt, Ex-Grüner, der inzwischen auch schon bei der rassistischen „Bürgerbewegung Pax Europa“ aufgetreten ist. Mitglieder der Gruppe „Griesheimer Erklärung“ und AntifaschistInnen werden vor Ort sein, und gegen diese Veranstaltung Flugblätter verteilen. Warum es aus antifaschistischer Sicht langfristig notwendig ist, sich um die Situation in Griesheim aktiv zu kümmern wird im folgenden kurz erläutert.

Ausbildungsstart in Frankfurt: Die DGB-Jugend beantwortet die wichtigsten Fragen

erstellt von DGB-Jugend Frankfurt — zuletzt geändert: 16.08.2012 21:38
Für einen Teil der Jugendlichen in Frankfurt hat das neue Ausbildungsjahr begonnen. Damit verbunden sind für viele Auszubildende eine ganze Reihe von Fragen. Wie sollte mein Ausbildungsvertrag aussehen? Muss ich als Azubi Überstunden machen? Was tun, wenn ich nur putzen muss, aber nichts lerne? Kann ich meinen Ausbildungsplatz auch wechseln? Für all diese Fragen hat die DGB-Jugend einen kostenlosen Online-Beratungsservice eingerichtet, der unter www.dr-azubi.de Antworten gibt.

Flüchtlingsproteste weiten sich aus | Protestmarsch nach Berlin geplant

erstellt von Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL — zuletzt geändert: 16.08.2012 21:28
In acht deutschen Städten protestieren Flüchtlinge gegen diskriminierende Sondergesetze und für ein selbstbestimmtes Leben / Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL unterstützen Forderungen der streikenden Flüchtlinge: Nach Würzburg, Regensburg, Bamberg, Aub, Düsseldorf und Berlin haben die Straßen-Proteste von Flüchtlingen auch Passau und Nürnberg erreicht. Die streikenden Flüchtlinge wenden sich gegen eine Reihe von diskriminierenden Sondergesetzen und fordern ihr Recht auf ein menschenwürdiges Leben ein.

Atom- und Uranprofiteure stilllegen! Veranstaltungen und Fahrraddemonstration zum Uranaktionstag am 29. September 2012

erstellt von Anti-Atom-Plenum Frankfurt — zuletzt geändert: 14.08.2012 20:42
Am 29.9.2012 findet ein internationaler Aktionstag gegen die Uranindustrie statt. Wir werden uns in Frankfurt mit einer kleinen Veranstaltungsreihe und einer Fahrraddemonstration am 29. September beteiligen. Unsere Fahrraddemonstration wird wie im letzten Jahr an den Sitzen verschiedener regionaler Profiteure des Atom- und Urangeschäfts vorbeiführen. Die Demonstration wird auch eine Gelegenheit sein, ein weiteres Mal auf unsere Forderung nach der sofortigen Stilllegung ALLER Atomanlagen weltweit hinzuweisen!

PIRATEN laden zum EnergieCamp ein

erstellt von Piratenpartei Deutschland — zuletzt geändert: 27.08.2012 13:16
Vom 18. bis 19. August laden die energiepolitischen Arbeitsgemeinschaften (AG) der Piratenpartei Deutschland herzlich zu dem ersten bundesweiten EnergieCamp in Frankfurt ein. Es handelt sich dabei um das erste Präsenztreffen der Arbeitsgemeinschaft Energiepolitik unter Beteiligung der Arbeitsgemeinschaften Umwelt, Landwirtschaft, Nachhaltigkeit und des Kreisverbandes Frankfurt. Durch Vorträge und Diskussionen mit Experten sollen Positionen erarbeitet werden. Ergebnisse werden bis zum Herbst als Anträge für den programmatischen Bundesparteitag in Bochum formuliert.

Es geht weiter: Montagsdemonstration nach der Sommerpause

erstellt von Bündnis der Bürgerinitiativen — zuletzt geändert: 13.08.2012 11:57
Das Bündnis der Bürgerinitiativen ruft zu regelmäßigen Montagsdemonstrationen im Flughafenterminal gegen den Betrieb der Nordbahn und für ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr auf. Sie beginnen um 18 Uhr im Terminal 1, Abflughalle B vor der westlichen der beiden großen Anzeigetafeln. Montagsdemo im Terminal: 13.08.12 ab 18:00 Uhr. Pressekonferenz am Montag, 13.8.2012, 16 Uhr am Frankfurter Flughafen, Terminal 1, Abflughalle B vor der Montagsdemo.

Bundesweiter Aktionstag am 29. September 2012: "UmFAIRteilen – Reichtum besteuern"

erstellt von Bündnis "Umfairteilen – Reichtum besteuern" — zuletzt geändert: 12.08.2012 23:49
Fehlende Kita-Plätze, geschlossene Bibliotheken, mangelhafter Nahverkehr – der öffentlichen Hand fehlt das Geld für wichtige Investitionen. Dem stehen gigantische private Vermögen entgegen. Sie müssen wieder an der Finanzierung unseres Gemeinwesens beteiligt werden - mit einer einmaligen Vermögensabgabe und einer dauerhaften Vermögensteuer. Mit einem bundesweiten Aktionstag am 29. September 2012 fordern wir dies ein - in Berlin, Köln, Frankfurt, Hamburg und weiteren Städten. Machen Sie mit!

DGB-Jugend organisiert Solidaritätstour für Griechenland

erstellt von DGB-Jugend Frankfurt — zuletzt geändert: 12.08.2012 23:23
Unter dem Motto „Sie schlagen Griechenland und meinen uns alle“ organisiert die DGB-Jugend Hessen im August eine Solidaritätstour. Insgesamt werden acht Städte in Hessen besucht unter anderem Frankfurt. Am 31. August, um 19.00 Uhr macht die Solidaritästour im Jugendclub U68 des Frankfurter Gewerkschaftshauses halt.

Prozess gegen Antifaschisten gerät zunehmend zur Farce!

erstellt von Aktionsgruppe zum Aufbau der 3. Reihe — zuletzt geändert: 08.08.2012 23:42
Der Prozess gegen einen Frankfurter Antifaschisten vor dem Gießener Amtsgericht entwickelte sich während des 2. Verhandlungstages am Mittwoch den 1.8. zunehmend zu einer Farce. Dem Angeklagten wird von der Staatsanwaltschaft Landfriedensbruch, Rädelsführerschaft und Verstoß gegen das Vermummungsverbot vorgeworfen. Anlass war eine Auseinandersetzung zwischen AntifaschistInnen und Bundespolizei im Gießener Bahnhof. Die AntifaschistInnen hatten im Rahmen der Gegenaktionen gegen einen Aufmarsch von NPD und Freien nationalen Kräften am 16.7. letzten Jahres versucht über die dortige Gleisbrücke auf die dahinter liegende Lahnstraße und in Richtung Gießener Weststadt zu gelangen. Das wurde von den dort eingesetzten Polizisten unter massivem Schlagstock- und Pfeffergaseinsatz verhindert.

Artikelaktionen