Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Termine Ausstellung: Ästhetik des Widerstands
Anmelden


Passwort vergessen?
 

Ausstellung: Ästhetik des Widerstands

erstellt von » Faites votre jeu!« Veröffentlicht am: 22.04.2012 12:43
Revolution und Klassenkampf im Maßstab 1:35
Wann 28.04.2012 um 15:00 bis
19.05.2012 um 18:00
Wo Faites votre jeu!, Klapperfeldstraße 5
Termin übernehmen vCal
iCal

Ästhetik des Widerstands

Revolution und Klassenkampf im Maßstab 1:35

Wer glaubt, Modellbau sei spießig und latent militaristisch, kann sein Urteil jetzt auf eine Probe stellen. Über den 1. Mai hinweg freuen wir uns, eigenwillige Dioramen des Kölner Künstlers Matthias Schmeier ausstellen zu dürfen. München zur Zeit der Räterepublik, der Spanische Bürgerkrieg, Szenen aus dem Vietnamkrieg, eine Frankfurter Autonomendemo nach dem Tode Günter Sares... Anschaulich und detailbegeistert führt die Ausstellung durch Nachbauten geschlagener Kämpfe. Darüber hinaus informieren Tafeln über die Hintergründe der dargestellten Szenen.

Öffnungszeiten

Ausstellungseröffnung mit dem Künstler Matthias Schmeier: Samstag, 28. April 2012 um 15.00 Uhr

 28. April bis 19. Mai 2012:
Dienstag: 17:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 13:00 Uhr
Samstag: 15:00 - 18:00 Uhr
Sonntag: 15:00 - 18:00 Uhr

 Eintritt frei, Spenden erwünscht!

Während der Öffnungszeiten kann auch die erweiterte Dauerausstellung zur Geschichte des Klapperfelds besucht werden.

Gruppen oder Schulklassen, die die Ausstellungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten besuchen möchten, können gerne einen Termin vereinbaren. Ruft einfach an (0163 9401683) oder schreibt uns eine E-Mail: info@klapperfeld.de

Weitere Informationen über diesen Termin…

Termine
„Mensch – Markt – Moneten“ (bis 15.4.) 09.10.2015 — Nachbarschaftszentrum Ostend, Uhlandstraße 50 HH
„Vorwärts und nicht vergessen! Die 1.Internationale Arbeiter-Olympiade 1925" in Frankfurt (bis 12.2.) 09.01.2016 — Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77
„Nichts war vergeblich. Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ (bis 13.2.) 12.01.2016 — Zentralbibliothek Frankfurt am Main, Hasengasse 4
Präsentation der Erinnerungsstätte Großmarkthalle und des Workshops 10.02.2016 — Medienzentrum Frankfurt, Ostbahnhofstr. 15
Ausstellungsgespräch: Mensch – Markt – Moneten. Ausstellung von Fotos des Geschehens 
in der Großmarkthalle 1989 10.02.2016 — Nachbarschaftszentrum Ostend, Uhlandstraße 50 HH
africa alive - BEATS OF THE ANTONOV 10.02.2016 — Deutsches Filmmuseum
africa alive - BOY SALOUM – Die Revolte der „Y‘en a marre“ 10.02.2016 — Filmforum Höchst
africa alive - UNE REVOLUTION AFRICAINE. LES DIX JOUR QUI ONT FAIT CHUTER BLAISE COMPAORÉ 10.02.2016 — Deutsches Filmmuseum
africa alive - A PEINE J’OUVRE LES YEUX – As I Open my Eyes 10.02.2016 — Filmforum Höchst
africa alive - KURZFILMPROGRAMM 11.02.2016 — Deutsches Filmmuseum
TTIP, CETA und TISA - Was droht Frankfurt und den Kommunen? 11.02.2016 — Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
Baustelle „Eine Stadt für Alle!“ – Frankfurter Forum stadtpolitischer Initiativen 13.02.2016 — Gallus Zentrum, Krifteler Str. 55
Aktionstag gegen Gewalt an Mädchen und Frauen 13.02.2016 — vor der Katharinenkirche an der Hauptwache
Kultur am Sonntagnachmittag, Literatur und Musik 14.02.2016 — Nachbarschaftszentrum Ginnheim e.V., Ginnheimer Hohl 14, Hinterhaus
Africa Alive Kinderfest 14.02.2016 — AFROTON KULTURPROJEKTE, Rüsselsheimer Straße 22,
Grundlagenseminar Sozialhilfe 15.02.2016 — Frankfurt, City
„Mietervertreibung - …und die Stadt macht mit" 15.02.2016 — Treff: vor dem Planungsdezernat, Kurt-Schumacher-Str. 10
Frankfurt: Knapper Wohnraum für Flüchtlinge und andere Menschen - Was kann getan werden? 15.02.2016 — Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
Die Situation von Frauen auf der Flucht und im Ankunftsland 16.02.2016 — EVAngelisches Frauenbegegnungszentrum, Saalgasse 15
Warum sie zu uns kommen - Fluchtursachen: Afghanistan 16.02.2016 — Haus am Dom, Domplatz 3
Kommende Termine…