Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Termine Film: The first Rasta - Le premier Rasta
Anmelden


Passwort vergessen?
 

Film: The first Rasta - Le premier Rasta

erstellt von Mal Seh'n Kino Veröffentlicht am: 22.04.2012 13:26
Von Hélène Lee, Frankreich 2010, 115 Min.
Wann 28.04.2012
von 22:15 bis 23:55
Wo Mal Seh'n Kino, Adlerflychtstr. 6
Termin übernehmen vCal
iCal

THE FIRST RASTA - LE PREMIER RASTA

(OmU)

Von Hélène Lee, Frankreich 2010, 115 Min.
Mit Max Romeo, Bernard Satta Collins, Bro Royer, Filmore Alvaranga, Miss Audrey Whyte-Lewis

Ideen aus der Bibel, von Marx, Eisenstein und Gandhi - Leonard Percival Howell "The Gong" vereinte sie zu einer neuen Weltanschauung: Rastafari. Die Musik von Bob Marley, Max Romeo, The Abyssinians und vieler anderer machte seine Gedanken weltberühmt. Leonard Percival Howell war THE FIRST RASTA, der Begründer der Rastafaribewegung, aber auch Matrose, Weltreisender und Revolutionär.

Seinen Spuren folgend begibt sich der Film auf eine Reise durch die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Sie führt von Jamaika über Panama, New York und Russland bis in die von ihm gegründete Rastafari Kommune Pinnacle. Seine Lebensgeschichte erzählt von jamaikanischen Aufständen - erst gegen King George und später gegen die moderne Form der Sklaverei globaler Bananenkonzerne. Aber sie zeigt auch in beeindruckenden Szenen die aufkommende Industrialisierung in Panama und die Blütezeit der schwarzen Kultur im New York der Zwanziger Jahre.

Reggaegrößen wie Max Romeo, The Abyssianians, die Cound Ossie Drummers oder Miss Audrey Whyte Lews geben dem Film ihre Stimme. Sie lassen uns an einem faszinierenden, tragischen, von Mut und Revolutionsdurst geprägten Leben teilhaben.
Text & Foto: Neue Visionen

Termine

Do. 26.04. bis Di. 01.05., 22:15

Mal Seh'n Kino e.V.
Adlerflychtstr. 6

Weitere Informationen über diesen Termin…

Termine
Ausstellung: Raus von hier (bis 1.10.) 19.01.2015 — Faites votre jeu!, Klapperfeldstraße 5
100 Jahre Leugnung - Der Völkermord an den ArmenierInnen und Erinnerung(en) in der deutschen Migrationsgesellschaft (bis 28.5.) 25.02.2015 — Bildungsstätte Anne Frank, Hansaallee 150
Gisèle Freund - 1. Mai 1932 (bis 3.5.) 25.02.2015 — Historisches Museum
Gegen den rassistischen Aufmarsch von Pegida 02.03.2015 — Hauptwache
"Master of the Universe" - Film und Diskussion mit Rainer Voss 02.03.2015 — Club Voltaire, 2. Stock
Alice Paul – amerikanische Frauenrechtlerin 03.03.2015 — Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
Gedenken an Oury Jalloh 03.03.2015 — Klapperfeld, Klapperfeldstr. 5
"Ich hab das Lachen nicht verlernt" 03.03.2015 — Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19
Dahinter … das Leben – eine interaktive Ausstellung zur Armut von Frauen (bis 20.3.) 04.03.2015 — EVAngelisches Frauenbegegnungszentrum, Saalgasse 15
Wie Erinnerung Geschichte schreibt 05.03.2015 — Haus am Dom, Domplatz 3
Wie politische Bildung wirkt - Achim Schröder und Nadine Balzter präsentieren ihre Pionierstudie zur langfristigen Resonanz von politischer Bildung bei Jugendlichen 05.03.2015 — Club Voltaire
Film: Das Mädchen Wadjda 06.03.2015 — Stadtteilbüro Bockenheim, Leipziger Str. 91
Lieder der Arbeiterbewegung 06.03.2015 — Erich-Mühsam-Haus, Schäfflestr. 18
Kundgebung und Aktion zum Internationalen Frauentag 07.03.2015 — Zeil/Brockhausbrunnen
Demonstration zum Weltfrauentag: 2015 ist das Jahr des Frauenwiderstands 07.03.2015 — Alte Oper
Frauen für den Frieden - Situation der Frauen in Deutschland, der Türkei und Kurdistan-Irak 07.03.2015 — Türkisches Volkshaus e.V., Werrastraße 29
8. März: Internationaler Frauentag 08.03.2015 — DGB Haus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77
Film: Das Mädchen Hirut - Difret 08.03.2015 — Mal Seh'n Kino, Adlerflychtstr. 6
Film: Mit revolutionären Grüßen 08.03.2015 — Orfeos Erben, Hamburger Allee 45
Bewegungen und Kämpfe der Migration 09.03.2015 — Gallus Zentrum, Krifteler Straße 55
Kommende Termine…