Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Termine Italien nach Silvio Berlusconi - Mario Montis Craskurs
Anmelden


Passwort vergessen?
 

Italien nach Silvio Berlusconi - Mario Montis Craskurs

erstellt von club voltaire Veröffentlicht am: 17.05.2012 13:01
Vortrag von Susanna Böhme-Kuby (Venedig)
Wann 20.05.2012
von 20:00 bis 23:55
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Seit dem Amtsantritt des früheren EU-Kommissars und Wirtschaftsmanagers Mario Monti an der Spitze eines Übergangskabinetts aus parteilosen Technikern in Italien sind rund vier Monate vergangen. Gegenüber dem Regierungskurs des gestürzten Silvio Berlusconi hat sich kaum etwas verändert. Monti setzt den sozialen Crashkurs fort, mit dem das EU-Diktat diverser Rettungs- und Sparpakete zur weiteren Beseitigung von Arbeiterrechten, Einsparungen an Sozialleistungen, kommunalen und anderen Verwaltungsaufwendungen durchgesetzt wird.

»Italien erlebt einen Frontalangriff auf Arbeiterrechte«

Sonntag, 20. Mai, 20 Uhr,

Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5

Eintritt frei - Spenden erwünscht!

Weitere Informationen über diesen Termin…

Termine
Ausstellung: Raus von hier (bis 1.10.) 19.01.2015 — Faites votre jeu!, Klapperfeldstraße 5
"Ostend - Blick in ein jüdisches Viertel" (bis 29.11.) 03.05.2015 — Hochbunker, Friedberger Anlage 5-6
Ausstellung: Trotz Alledem – Gewerkschaftlicher Widerstand im Rhein-Main-Gebiet (bis 22.6.) 05.05.2015 — DGB-Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner 69-77
100 Jahre Leugnung - Der Völkermord an den ArmenierInnen und Erinnerung(en) in der deutschen Migrationsgesellschaft (bis 28.5.) 10.05.2015 — Bildungsstätte Anne Frank, Hansaallee 150
„1. Mai 2015 – Die Arbeit der Zukunft gestalten wir!(?)“ - Gewerkschaftliche Selbsteinschätzung und die gesellschaftspolitischen Realitäten 26.05.2015 — DGB Haus, Wilhelm-Leuschner Str., Clubraum 2
Fünf Monate Widerstand gegen PEGIDA in Frankfurt – Bilanz und Perspektiven 26.05.2015 — Saalbau Gallus
Moderates Tunesien 27.05.2015 — KOZ, StudentInnenhaus
Häftlinge der frühen Konzentrationslager 1933–1936 28.05.2015 — Campus Westend, Casino am IG Farben-Haus, Raum 1.801
Film: Von Caligari zu Hitler 28.05.2015 — Mal Seh'n Kino, Adlerflychtstr. 6
Am Beispiel Dresden: Pegida und die Antifaschist_innen. 28.05.2015 — Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5
Hülya-Tag 2015 29.05.2015 — Hülya-Platz, Leipziger Straße/Friesengasse
Film: Der Letzte der Ungerechten 29.05.2015 — Deutsches Filmmuseum, Schaumainkai 41
Wirtschaft zwischen Verbrechen und Demokratie 29.05.2015 — Wiesengrund, Am Weingarten 14
Daniel Kulla: »Leben im Rausch« 29.05.2015 — Faites votre jeu, Klapperfeldstraße 5
Demo: "Freiheit stirbt mit Sicherheit" 30.05.2015 — Wiesenhüttenplatz
Das Gallusviertel, die Adlerwerke und die neue Aufwertung 30.05.2015 — Galluswarte, vor dem S-Bahn-Eingang
Vom Expressionismus zum Konstruktivismus 30.05.2015 — Städel
Lauingers. Eine Familiengeschichte aus Deutschland 31.05.2015 — Schauspiel Frankfurt, Chagallsaal, Willy-Brandt-Platz
Arm im reichen Land. Wie Hartz & Co. die arbeitenden Menschen entwertet 31.05.2015 — Wiesengrund, Am Weingarten 14
Film: Sobibor 14. Oktober 1943, 16 Uhr. 31.05.2015 — Filmmuseum, Schaumainkai 41
Kommende Termine…