Ausgegrenzt! Warum?

erstellt von KunstGesellschaft — zuletzt geändert: 2017-08-24T13:43:25+02:00
Zwangssterilisierte und Geschädigte der NS-„Euthanasie“ in der Bundesrepublik Deutschland. Lesung mit Margret Hamm, Herausgeberin des im Metropol Verlag Berlin erschienenen Buches.
  • Ausgegrenzt! Warum?
  • 2017-10-14T20:00:00+02:00
  • 2017-10-14T23:59:59+02:00
  • Zwangssterilisierte und Geschädigte der NS-„Euthanasie“ in der Bundesrepublik Deutschland. Lesung mit Margret Hamm, Herausgeberin des im Metropol Verlag Berlin erschienenen Buches.
  • Wann 14.10.2017 ab 20:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

„Denkmuster von ‚lebensunwertem‘ Leben wirkten über Jahrzehnte in der Bundesrepublik fort – und behaupten sich bis in die Gegenwart.“ (Info Verlag)

Veranstaltung im Rahmen der GegenBuchMasse.

Veranstalter: Club Voltaire und KunstGesellschaft.

Eintritt frei – Spenden erwünscht