Eine kritische Führung durch das Frankfurter Bankenviertel

erstellt von Attac — zuletzt geändert: 2017-09-06T12:20:33+02:00
Der Rundgang beginnt am Eurozeichen am Willy-Brandt-Platz und verknüpft einen Spaziergang unter den beeindruckenden Bankentürmen der globalen Finanzmetropole Frankfurt mit einer kritischen Einführung in das Thema Finanzmärkte.
  • Wann 15.09.2017 von 11:00 bis 14:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Eurozeichen am Willy-Brandt-Platz
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

In einer Mischung aus Mitmachelementen und kurzen Vorträgen werden die folgenden Fragen behandelt: Was habe ich mit den Finanzmärkten zu tun? Was macht die Bank mit meinem Geld? Was passiert an der Börse? Was bedeutet Nahrungsmittelspekulation? Was macht die EZB? Was heißt Bankenrettung? Was machen Alternativbanken anders? Was ist die Finanztransaktionssteuer? Was kritisiert Attac am Wirtschaftssystem?

Anmeldungen bitte an info@epn-hessen.de

Veranstalter: Attac in Kooperation mit EPN