Film: Ghostland – The view of the Ju/'Hoansi

erstellt von Mal seh'n Kino — zuletzt geändert: 2017-10-30T16:35:42+01:00
Von Simon Stadler, Catenia Lermer und Sven Methling (Namibia / D / I 2016). Durch das Jagdverbot wurden die  Buschmenschen der Kalahari, einstmals ein Nomadenvolk, ihrer Lebensgrundlage beraubt.

Die älteste Kultur auf unserem Planeten ist auf mildtätige Gaben des Staates oder abenteuerlustiger Touristen angewiesen. Die Filmemacher bieten ihnen an, diese „andere Welt“ kennenzulernen. Eine Reise nach Europa führt ihnen (und gleichzeitig auch uns) die sogenannte „Zivilisation“ vor Augen.

Am Donnerstag Gespräch mit den Filmemachern.

Der Film wird auch am Sonntag, 19.11., 12:00 Uhr gezeigt.