Solidarität - Was ist das eigentlich?

erstellt von SJD - Die Falken / Bezirk Hessen Süd — zuletzt geändert: 2018-12-07T12:37:35+01:00
Begriffsgeschichte, theoretische und praktische Grundlagen eines diffusen Begriffs. Mit Nele Fuchs von den Falken Bremen.
  • Wann 13.12.2018 ab 19:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Walter-Welker-Heim, Rödelheimer Str. 14
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Kaum ein Wort taucht in politischen Kontexten so häufig auf wie der Begriff der Solidarität. Ob als Vorwurf formuliert: „Voll unsolidarisch von dir!“, als Basis einer zukünftigen Gesellschaft vorangestellt: „Unser Ziel ist eine Gesellschaft, die auf Freiheit, Gleichheit und Solidarität gründet“. Oder eben als Form des Zusammenschlusses bei politischen Protesten.

Doch die Bedeutung der Solidarität ist schwer zu greifen. Zu unterschiedlich wird der Begriff verwendet. Je undeutlicher ein Begriff, desto vielseitiger die Interpretationen. Ob dies der Grund für den häufigen Gebrauch ist? In jedem Fall klingt es gut von Solidarität zu reden. Alle können dabei ein diffus gutes Gefühl haben.
Doch was ist diese Solidarität? Welche Formen der Solidarität begegnen uns? Wie können wir mit dem Begriff unsere politische Praxis reflektieren? Welchen Gewinn hat die Solidarität für unsere Theorie?

Zur Referentin: Nele hat kürzlich in der neusten Ausgabe des ThUg-Magazin einen Artikel zum Thema „Solidarität“ veröffentlicht. Seit einigen Jahren ist sie bei den Falken in Bremen organisiert und stellt sich dort immer wieder die Fragen: Was tun? Wo anfangen?

Der Vortrag ist der zweite Teil unserer Veranstaltungsreihe "Global Solidarity!".