Was geschah 1918 in Offenbach?

erstellt von NaturFreunde Offenbach — zuletzt geändert: 2018-11-02T13:38:15+01:00
Wolfgang Reuter, Ex-OB und Mitglied der Historischen Kommission der SPD, hat dazu - teilweise kaum bekanntes - Material gesichtet und aufgearbeitet.
  • Wann 14.11.2018 von 19:00 bis 22:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo NaturFreunde Offenbach, Bieberer Str. 276, OFFENBACH
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Vor 100 Jahren wurde eines der bis dahin schlimmsten Gemetzel der Menschheitsgeschichte beendet - der erste Weltkrieg.

Offenbach spielte dabei im Großherzogtum Hessen eine überaus wichtige Rolle: Als Industriestadt, als Stadt der Arbeiterbewegung und als Garnisonsstadt; hier wurde die Republik um Stunden eher ausgerufen als von Liebknecht / Scheidemann in Berlin.

Was genau passierte Anfang November 1918 in unserer Stadt?

Wolfgang Reuter wird uns das an diesem Abend im Gärtnerhäuschen vortragen und freut sich - mit uns - auf ein lebhaftes Gespräch darüber.