Werkstatt No. 3: Schöpfung und Geldschöpfung, Genesis, Gewinn und Geldreform

erstellt von Matthäuskirche — zuletzt geändert: 2017-07-26T12:42:04+02:00
Wir haben in der  Werkstatt No 2 die Themen “Kredit und Zinsen” behandelt. Ein wesentlicher Kritikpunkt am Schuldgeldsystem–Zinsgeldsystem ist die vermutete Wachstumsdynamik. Bisher nicht ausreichend diskutiert wird die Wachstumsdynamik durch Geldschöpfung.
  • Wann 18.08.2017 ab 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Matthäuskirche, Friedrich-Ebert-Anlage 33
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Raimund Brichta ist einer der profiliertesten Kenner dieser Diskussion, der Fernsehjournalist und Buchautor,  der seit 1992 die TELE-BÖRSE moderiert , die älteste und populärste Börsensendung im deutschen Fernsehen.  Der Diplom-Volkswirt ist außerdem als freier Wirtschafts- und Finanzjournalist tätig. Brichta ist Träger des State-Street-Preises für Finanzjournalisten 2008.  Eines seiner bekanntesten Bücher schrieb er 2013 zusammen mit Anton Voglmaier “Die Wahrheit über Geld: Wie kommt unser Geld in die Welt – und wie wird aus einem Kleinkredit ein großer Finanzcrash.

Professor Dr. Peter Scherle wird mit  ihm das Thema der Werkstatt No. 3 diskutieren. Prof. Scherle ist Leiter des theologischen Seminars Herborn der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Dort hat er ebenfalls die Professur für Kirchentheorie und Kybernetik inne.