Wie weiter mit der Demokratischen Föderation Nordyrien?

erstellt von Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane e. V. — zuletzt geändert: 2018-06-05T13:49:19+01:00
Ab 9.00 Uhr gibt es dort gemeinsames Frühstück, ab 10.30 Uhr werden die TeilnehmerInnen von zwei Reisen nach Nordsyrien berichten und Bilder zeigen. Wir haben Gelegenheit zur Diskussion über die Erfolge und die Mühen der Frauenrevolution in Rojava.
  • Wann 17.06.2018 ab 09:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Mesopotamisches Kulturzentrum, Gwinnerstr. 28
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Anfang Mai besuchte eine Delegation von PädagogInnen aus dem Rhein-Main-Gebiet die Demokratische Förderation Nordsyrien. Bereits Anfang April konnte ein Mitglied unseres Vereins Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane an einer Menschenrechtsdelegation dorthin teilnehmen.

Vor Ort wurden viele Einrichtungen und Organisationen besucht, viele Gespräche geführt. Neben dem fachlichen Austausch wurde immer auch der Krieg gegen Afrin, die aktuelle Lage der Flüchtlinge und das Nicht-Verhalten der europäischen insbesondere der deutschen Regierung thematisiert. Von diesen Gesprächen und Eindrücken wollen wir berichten.

Der kurdische Frauenrat Amara, die Initiative Frauen für Afrin und die Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane e.V. laden alle herzlich zur Veranstaltung ein.