Termine am Sonntag, 19. November 2017

erstellt von kai zuletzt geändert: 2017-12-11T14:08:39+01:00
Termine
  • 2017-11-19T11:00:00+01:00
  • 2017-11-19T14:00:00+01:00
November 19 Sonntag

19.11.2017 von 11:00 bis 14:00
Hochbunker (ehem. Synagoge), Friedberger Anlage 5-6

Ausstellung über ehemalige Displaced Persons, die in 30 Familien in der Waldschmidtstraße im Frankfurter Ostend untergebracht waren. Zur Eröffnung am 5.11. um 16 Uhr mit Zeitzeugengespräch: Esther Alexander-Ihme, Schymon Ajnwojner, Boris und Ida Gerczikow, Sabine Segoviano, Majer Szanckower, Regina O., Anton Jakob und Sami Weinberger. Thema: Integration (Schule und Freizeit, deutsche Sprache, Religion, Zusammenleben).

  • 2017-11-19T11:00:00+01:00
  • 2017-11-19T23:59:59+01:00
November 19 Sonntag

19.11.2017 ab 11:00
Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5

Matinee der Business Crime Control und KunstGesellschaftmit Turgut Yüksel (MdL. SPD) und Mürvet Öztürk (MdL, fraktionslos). Wie treu stehen die in Deutschland lebenden türkeistämmigen Bürger zur AKP-Regierung? Wie stark werden auch hier Kritiker kriminalisiert und diskreditiert? Was bringt die Konfrontation mit Erdogan und der Türkei? Wäre ein Dialog besser oder ist er nicht mehr möglich?

  • 2017-11-19T11:00:00+01:00
  • 2017-11-19T23:59:59+01:00
November 19 Sonntag

19.11.2017 ab 11:00
Cinema, Rossmarkt 7

(D 2017, 106 Min.). Matinee am Sonntag, mit Film- & Zeitzeugengespräch in Anwesenheit von Regisseur Claus Räfle & Eugen Herrman Friede (Protagonist u. Mitglied im Förderverein Fritz Bauer Institut).

  • 2017-11-19T17:00:00+01:00
  • 2017-11-19T23:59:59+01:00
November 19 Sonntag

19.11.2017 ab 17:00
Centro Frankfurt, Alt-Rödelheim 6

Ein Vortrag von Tobias Teichmann (Historiker) über die Errichtung und den Unterhalt von Lagern durch die Stadt Frankfurt von 1929 bis 1945, zur Internierung unterschiedlicher antiziganistisch verfolgter Menschen.

  • 2017-11-19T18:00:00+01:00
  • 2017-11-19T23:59:59+01:00
November 19 Sonntag

19.11.2017 ab 18:00
Mal seh'n Kino, Adlerflychtstr. 6

Von Delphine Coulin und Muriel Coulin (F 2017, 102 Min., franz. OmU). Aurore und Marine machen das, was im Militärjargon „Dekompression“ heißt: Sie sollen hinter sich lassen, was sie im Krieg erlebten. Die Soldatinnen kommen direkt aus Afghanistan nach Zypern, wo sie und ihre Truppe drei Tage in einem 5-Sterne-Hotel verbringen.