Termine am Donnerstag, 11. Mai 2017

erstellt von kai zuletzt geändert: 2017-10-20T20:35:45+02:00
Termine
  • 2017-04-24T10:00:00+02:00
  • 2017-05-12T18:00:00+02:00
April 24 Montag

24.04.2017 um 10:00 bis 12.05.2017 um 18:00
DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77

Vom 24. April bis zum 12. Mai 2017 zeigt der DGB Frankfurt am Main die Ausstellung "Europäischer Widerstand gegen den Nazismus 1922-1945". Die Ausstellung ist montags bis samstags von 10-18 Uhr geöffnet.

  • 2017-05-11T14:30:00+02:00
  • 2017-05-11T17:00:00+02:00
Mai 11 Donnerstag

11.05.2017 von 14:30 bis 17:00
Museum Judengasse, Battonnstr. 47

Lehrerfortbildung. Der Historiker Wolfgang Hafer schildert anhand der Wiener Unternehmerfamilie Mautner deren Aufstieg im 19. Jahrhundert, aber auch deren Abstieg und tragisches Ende in der NS-Zeit und öffnet damit Zugänge zu verschiedenen Epochen deutsch-jüdischer Geschichte.

  • 2017-05-11T18:00:00+02:00
  • 2017-05-11T20:00:00+02:00
Mai 11 Donnerstag

11.05.2017 von 18:00 bis 20:00
Mal Seh'n Kino

Do. 11.05. bis Di. 16.05.2017, 18:00 / Mi. 17.05., 17:30 / So. 21.05., 14:00 / So. 28.05., 14:00, Mal Seh'n Kino: Dokumentarfilm von Alexander Kleider, Deutschland 2016, 97 Min.: Wenn es um das Bildungs- und Schulsystem geht, klingeln in Deutschland die Alarmglocken. Viele Eltern und Schüler sind frustriert und die Lehrer nur noch erschöpft. Doch in einem Berliner Hinterhof wird schon seit 1973 eine kleine Utopie gelebt, wird sich erfolgreich gegen das vorherrschende System behauptet:

  • 2017-05-11T19:00:00+02:00
  • 2017-05-20T20:30:00+02:00
Mai 11 Donnerstag

11.05.2017 um 19:00 bis 20.05.2017 um 20:30
filmforum höchst, Emmerich-Josef-Str. 46a

22° Festival de Cine Cubano vom 11. bis 20. Mai 2017 • Neue Filme mit Gästen • Blick von außen • Kurzfilmpreisverleihung • Salsaparty mit Tumbao Cubano

  • 2017-05-11T20:00:00+02:00
  • 2017-05-11T23:59:59+02:00
Mai 11 Donnerstag

11.05.2017 ab 20:00
Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5

Teil 1: Die ersten 25 Jahre. Wie alles anfing und was daraus wurde. Wolf Gunter Brügmann war von März 1968 bis April 2010 als Politischer Redakteur und Autor für die FR tätig.