Termine am Dienstag, 6. November 2018

erstellt von kai zuletzt geändert: 2018-11-13T10:36:49+01:00
Termine
  • 2018-11-02T00:00:00+01:00
  • 2018-11-11T23:59:59+01:00
November 2 Freitag

02.11.2018 bis 11.11.2018
Frankfurt und Rhein/Main

„100 Jahre Frauenwahlrecht – 50 Jahre Feministische Filmarbeit“. Filmfestival der Kinothek Asta Nielsen e.V. vom 2. – 11.11. 2018

  • 2018-11-06T00:00:00+01:00
  • 2018-11-06T23:59:59+01:00
November 6 Dienstag

06.11.2018
Frankfurt

Das Historische Museum zeigt vom 30.8.2018 bis 20.1.2019 die bundesweit einzigartige Ausstellung "Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht". Dazu findet ein umfangreiches Begleitprogramm zur Ausstellung statt.

  • 2018-11-06T19:00:00+01:00
  • 2018-11-06T23:59:59+01:00
November 6 Dienstag

06.11.2018 ab 19:00
Bildungsraum, Schönstraße 28

Eine Wohnungspolitik, die bezahlbaren Wohnraum schafft, wird für Frankfurt immer wichtiger. Die Vielzahl an engagierten Mietinitiativen zeigt, dass Bürger*innen direkt betroffen sind und etwas verändern wollen. Zu diesem wichtigen Thema lädt Eyup Yilmaz, planungs- und wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer, zu einer offenen Sprechstunde ein. Am 20.2., 5.6. und 18.9. schon um 17 Uhr.

  • 2018-11-06T19:30:00+01:00
  • 2018-11-06T21:30:00+01:00
November 6 Dienstag

06.11.2018 von 19:30 bis 21:30
Haus am Dom, Domplatz 3

Podiumsgespräch. Ausstieg aus klimaschädlichen Geldanlagen oder sich doch besser als Aktionär engagieren?

  • 2018-11-06T19:30:00+01:00
  • 2018-11-06T23:59:59+01:00
November 6 Dienstag

06.11.2018 ab 19:30
Naxos-Kino, Waldschmidtstr. 19 H

das dunkle Erbe antisemitischer Fake News". Von Dr. Ina Knobloch (D 2017, 60 Min.). Der jüdische Kaufmann Joseph Süßkind Oppenheimer (1698-1738) wird als Sündenbock einer judenfeindlichen Hetzkampagne hingerichtet. Der Film zeigt die Nachwirkungen bis in den Nationalsozialismus.

  • 2018-11-06T19:30:00+01:00
  • 2018-11-06T23:59:59+01:00
November 6 Dienstag

06.11.2018 ab 19:30
Nachbarschaftszentrum Ginnheim, Ginnheimer Hohl 14H

An vier Abenden werden Filme gezeigt, die sich mit interkulturellen frauenspezifischen Themen auseinandersetzen. Die Filmabende sollen einen Anstoß geben zu gegenseitiger Akzeptanz, Toleranz und Verständigung und dienen als Brücke zwischen den Kulturen.