Termine am Freitag, 14. September 2018

erstellt von kai zuletzt geändert: 2018-11-17T10:22:33+01:00
Termine
  • 2018-08-30T10:00:00+02:00
  • 2018-09-26T16:00:00+02:00
August 30 Donnerstag

30.08.2018 um 10:00 bis 26.09.2018 um 16:00
medico, Lindleystr. 15

Die Ausstellung von medico rückt die Gefüchteten in den Vordergrund und zeigt mit zahlreichen Audio- und Videoaufnahmen und Kunstwerken ihre Sichtweisen auf Migration und Europa. Nach Anmeldung vom 30.8.-26.9.2018, werktags von 10-16 Uhr.

  • 2018-09-14T10:00:00+02:00
  • 2018-09-14T16:00:00+02:00
September 14 Freitag

14.09.2018 von 10:00 bis 16:00
DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77

Der Fachtag "Rechtsextremismus im ländlichen Raum - Strukturen, Ideologien und Gegenstrategien" beginnt mit einer Einführung in das Thema: Welche spezifischen Bedingungen findet die extreme Rechte im ländlichen Raum? Was bedeutet das für junge Menschen vor Ort?

  • 2018-09-14T12:00:00+02:00
  • 2018-09-14T14:30:00+02:00
September 14 Freitag

14.09.2018 von 12:00 bis 14:30
Uhrtürmchenplatz (Bornheim)

Info- und Aktionsstände der Gewerkschaften, Sozial- und Mieterverbände.

  • 2018-09-14T18:00:00+02:00
  • 2018-09-14T23:59:59+02:00
September 14 Freitag

14.09.2018 ab 18:00
Studierendenhaus, Campus Bockenheim, Mertonstr. 26

Gespräch und Diskussion im Rahmen des Festivals "Implantieren". Gender-, Queer-, Trans- …? - Begriffe, die in den letzten Jahren den wissenschaftlichen Diskurs maßgeblich beeinflusst haben und in Forschungsdisziplinen wie den Gender Studies institutionalisiert worden sind.

  • 2018-09-14T19:30:00+02:00
  • 2018-09-15T11:00:00+02:00
September 14 Freitag

14.09.2018 um 19:30 bis 15.09.2018 um 11:00
DGB-Haus + Willy-Brandt-Platz

Attac zieht vor Frankfurter Börse / Europaweite Aktionen des Netzwerkes / Podiumsdiskussion und Performance in Frankfurt.

  • 2018-09-14T20:30:00+02:00
  • 2018-09-14T23:59:59+02:00
September 14 Freitag

14.09.2018 ab 20:30
Deutsche Nationalbibliothek, Adickesallee 1

Lesung mit Michael Schütz und Jana Schulz aus Exponaten der Dauerausstellung »Exil. Erfahrung und Zeugnis«