Frankfurter Info

by Redaktion veröffentlicht 07.04.2016 , zuletzt geändert 20.05.2024

Das Frankfurter Info ist ein Informationsdienst für Initiativen, Vereine, Organisationen und interessierte Leute. Unsere Themen sind Stadtpolitik, Antifaschismus, Antirassismus und Frieden.
Wir veröffentlichen Termine, Berichte, Meldungen und Ankündigungen.
Beiträge bitte an redaktion@frankfurter-info.org

 

Für einen neuen Wagenplatz in der Stadt!

erstellt von We Need Homes To Stay At Home Ffm — zuletzt geändert 06.10.2022 09:44
Wir wohnen auf einem Wagenplatz; in Bauwagen, Wohnwagen, Lastern oder anderen selbst|aus|gebauten Gefährten. Für uns ist diese Lebensform eine bewusste und langfristige Entscheidung. Die Gründe hierfür individuell und oft sehr verschieden. So leben manche einfach gerne draußen im Einklang mit der Natur, andere schätzen vor allem die Gemeinschaft,das Leben auf kleinem Raum, den Minimalismus, das kommunikative Zusammenleben oder die Möglichkeit im Eigenheim ohne horrende Mietabgaben zu leben.

Wir grillen die soziale Kälte

erstellt von Die Linke. Frankfurt — zuletzt geändert 04.10.2022 17:12
Während sich die meisten anderen Parteien in Frankfurt zur Zeit mit der Abwahl des Oberbürgermeisters beschäftigen, wollen wir die wirklichen Probleme in der Bevölkerung im Rahmen unserer Aktionswochen DER LINKEN zum Thema machen.

FFF Statement zur Einigung zwischen der Bundesregierung und RWE

erstellt von Fridays for Future — zuletzt geändert 04.10.2022 17:02
In der heutigen Pressekonferenz über die sogenannte „Politische Verständigung" zwischen dem BMWK, dem Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie von NRW und RWE zum Kohleausstieg im Rheinischen Revier, bekannte sich RWE nach jahrelangem Protest der Klimabewegung zum Kohleausstieg 2030.

GegenBuchMasse 2022

erstellt von Initiativkreis GegenBuchMasse — zuletzt geändert 02.10.2022 15:45
Die Veranstaltungsreihe wird von verschiedenen Gruppen, Veranstaltungsorten und Initiativen getragen und hat das Ziel kritischen Gedanken, die in den auf der Messe präsentierten Buchmassen nicht im Vordergrund stehen, ein Forum zu geben. In diesem Jahr werden wir im Rahmen von Lesungen 17 Neuerscheinungen zu sehr unterschiedlichen Themen vorstellen.

Verkehrswende-Volksbegehren darf nicht ausgehebelt werden

erstellt von Verkehrswende Hessen — zuletzt geändert 01.10.2022 17:36
Das von über 70.000 Wahlberechtigten unterzeichnete Volksbegehren für ein hessisches Verkehrswendegesetz ist von der Landesregierung überraschend als verfassungswidrig eingestuft worden. Die Initiator:innen des Volksbegehrens Verkehrswende Hessen kritisieren diese Entscheidung als einen schweren Schlag für die direkte Demokratie in Hessen.

Europa auf dem Weg nach rechts?

erstellt von FIR — zuletzt geändert 01.10.2022 17:29
Wer die Wahlergebnisse der vergangenen Wochen in Schweden und Italien betrachtet, kommt unweigerlich zu dem Schluss, dass der wahlpolitische Vormarsch der extremen Rechten große Schritte vorangekommen ist.

Ebbe langts: Gasumlage stoppen – Energiekonzerne vergesellschaften!

erstellt von Ebbe langts! — zuletzt geändert 30.09.2022 10:14
Die Initiative „Ebbe langts. Frankfurter Plattform gegen Inflation und Krise“ ruft für Samstag, 1. Oktober zu einer Demonstration in Frankfurt auf. Der Startpunkt ist um 15 Uhr am Merianplatz in Bornheim. Die Demonstrationsroute führt über die Berger Straße zu einer Zwischenkundgebung vor dem ServiceCenter des städtischen Energieversorgers Mainova in der Stiftstraße bis zum Abschluss an der Hauptwache.

Kriegsdienstverweigerer aus Russland, Belarus und der Ukraine sagen Nein zum Krieg

erstellt von PRO ASYL — zuletzt geändert 30.09.2022 09:55
Zum Tag des Flüchtlings am 30. September präsentieren PRO ASYL und Connection e.V. Stimmen von Kriegsdienstverweigerern aus Russland, Belarus und der Ukraine. Sie alle sind in ihren Herkunftsländern von Strafverfahren bedroht und brauchen Schutz vor Verfolgung. Die Bundesregierung sollte großzügig Gebrauch machen von der Möglichkeit, humanitäre Visa zu erteilen.

Keine Strafanzeigen wegen Fahren ohne Fahrschein

erstellt von Die Linke. im Römer — zuletzt geändert 30.09.2022 09:51
Mit Datum vom 27.09. berichtet die Süddeutsche Zeitung über einen krassen Fall der Strafverfolgung wegen Fahrens ohne Fahrschein. Ohne dass der Betroffene jemals selbst angehört wurde, wurde der immer wieder arbeitslose Mann wegen Fahrens ohne Fahrschein in der Frankfurter U-Bahn per schriftlichem Strafbefehl zu Geldstrafen in Höhe von insgesamt 30.600 Euro verurteilt - für einen Gesamtschaden durch Leistungserschleichung von rund 64 Euro.

Friedensdemonstration: Keinen Euro für Krieg und Zerstörung!

erstellt von Friedens- und Zukunftswerkstatt e. V. — zuletzt geändert 29.09.2022 12:48
Zum bundesweiten Aktionstag am Samstag, 1. Oktober 2022 wird auch in Frankfurt die Friedensbewegung auf die Straße gehen. „Keinen Euro für Krieg und Zerstörung! Stattdessen Milliarden für eine soziale, gerechte und ökologische Friedenspolitik! Stoppt den Krieg! Verhandeln statt Schießen!“ sind die Überschriften der Aktion, die um 5 vor 12:00 Uhr an der Hauptwache beginnen wird.

Teilmobilisierung in Russland: PRO ASYL fordert Fluchtwege statt Lippenbekenntnisse!

erstellt von PRO ASYL — zuletzt geändert 24.09.2022 09:30
Seitdem Machthaber Putin in Russland die Teilmobilisierung für den Krieg gegen die Ukraine ausgerufen hat, melden sich minütlich Männer und Frauen bei PRO ASYL, die aus Angst vor dem Kriegsdienst und vor staatlichen Repressionen aus dem Land fliehen wollen. Angesichts von geschlossenen Fluchtwegen kann ihnen aktuell kaum geholfen werden.