Frankfurter Info

by Redaktion veröffentlicht 07.04.2016 , zuletzt geändert 20.05.2024

Das Frankfurter Info ist ein Informationsdienst für Initiativen, Vereine, Organisationen und interessierte Leute. Unsere Themen sind Stadtpolitik, Antifaschismus, Antirassismus und Frieden.
Wir veröffentlichen Termine, Berichte, Meldungen und Ankündigungen.
Beiträge bitte an redaktion@frankfurter-info.org

 

Tacheles e.V. und Paritätischer starten bundesweite Aufklärungs- und Unterstützungskampagne für Betroffene hoher Energiekosten

erstellt von Harald Thomé — zuletzt geändert 08.11.2022 20:54
Angesichts stark steigender Energiekosten starten Tacheles und der Paritätische die bundesweite Kampagne "Energie-Hilfe", mit der Menschen über ihre Rechte auf behördliche Übernahme von Energiekosten aufgeklärt werden. Im Zentrum der Kampagne steht die Webseite www.energie-hilfe.org, die Betroffene hoher Energiekosten umfangreich über ihre sozialrechtlichen Ansprüche informiert und Musteranträge zur Verfügung stellt.

Programm für Bundesweiten Friedensratschlag am 10. und 11.12. jetzt online

erstellt von Frieden- und Zukunftswerkstatt e.V. — zuletzt geändert 07.11.2022 10:50
Der bundesweite Friedensratschlag 2022 findet nach zweijähriger Unterbrechung wieder als Präsenzveranstaltung am 10. Und 11. Dezember 2022 im Philipp-Scheidemann-Haus in Kassel statt. Unter der Überschrift „Unterwegs zu einer neuen Weltordnung - Weltkrieg oder sozialökologische Wende zum Frieden“ wollen wir die politische Lage bewerten und Schlussfolgerungen für unsere weitere Arbeit in der Friedensbewegung diskutieren.

Filmfestival "Cine Brasil"

erstellt von Filmforum Höchst — zuletzt geändert 06.11.2022 10:57
Vom 24. – 30.11.2022 geht es ab nach Brasilien mit CINE BRASIL. Das Wanderfestival macht auch bei uns im Filmforum Höchst mit neun Produktionen Station, die von cinephiler Komödie, über dystopische Zukunftsvision zu sozialkritischem Drama die Bandbreite des aktuellen Schaffens in Brasilien abdecken.

ABG-Geschäftsbericht 2021: Millionen Gewinn trotz Krise

erstellt von Die Linke. im Römer — zuletzt geändert 31.10.2022 16:37
Bei der Vorstellung des Geschäftsberichts der stadteigenen Wohnungsgesellschaft ABG Holding für das Jahr 2021 stellen ABG-Aufsichtsratschef Peter Feldmann und Geschäftsführer Frank Junker die Bilanz positiv dar. Eyup Yilmaz, wohnungs- und planungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer widerspricht diesem Bild:

Solarkraftwerk in Cuba in Betrieb

erstellt von Netzwerk InterRed e. V. — zuletzt geändert 31.10.2022 11:20
An alle Cuba- und KlimafreundInnen, wie im Juni 2022 per Mail und bei unserer Veranstaltung im Club Voltaire berichtet, hat der Verein InterRed in Rekordzeit die ersten beiden Module unserer aus Spenden finanzierten Solaranlage in Havanna verwirklicht. Die Anlage ging am 29. April 2022 in Betrieb. Die geplante Jahresleistung der ersten beiden Module soll rund 150.000 Kilowattstunden betragen.

Protest gegen NS-Symbole im Bereich der KZ Gedenkstätte Buchenwald

erstellt von Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora/ Freundeskreis e.V. — zuletzt geändert 30.10.2022 09:15
Die Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora/ Freundeskreis drückt ihren Abscheu und ihren Protest gegen die neofaschistischen Angriffe auf die Gedenkstätte Buchenwald aus. Am Donnerstag wurden – zum wiederholten Male – Hakenkreuz-Schmierereien und Symboliken, die mit der Thüringer neofaschistischen Szene verbunden sind, an Tafeln und Schildern der Gedenkstätte angebracht.

NSU-Akten gratis!

erstellt von FragDenStaat — zuletzt geändert 29.10.2022 10:33
Wir veröffentlichen, was der Verfassungsschutz erst 120, dann 30 Jahre geheim halten wollte: Die Geschichte des NSU ist auch eine Geschichte der jahrelangen Vertuschung beim Verfassungsschutz. FragDenStaat und das ZDF Magazin Royale veröffentlichen jetzt Geheimdokumente, die vielleicht nur deshalb geheim sind, weil sie ein schlechtes Licht auf den Verfassungsschutz werfen: Hier sind die „NSU-Akten“.

Kurzbericht zur “Safe Abortion"-Demo in Offenbach

erstellt von abg ffm/of — zuletzt geändert 28.10.2022 11:04
Am Sonntag, 23.10.2022, demonstrierten wir in Offenbach mit ca. 150 Menschen gegen fundamentalistische und rechte AbtreibungsgegnerInnen unter anderem vor dem kroatisch-katholischen Gemeindehaus in Offenbach. Aufgerufen zur Demo hatten wir als Bündnis rund um die Kampagne “Safe Abortion und körperliche Selbstbestimmung – Für Alle, jederzeit und überall!”.