1. Mai 2020 - Viren sind internationalistisch, wir müssen auch internationalistisch sein.

erstellt von LAGG e.V. — zuletzt geändert: 2020-04-30T11:23:06+02:00
Für globale Solidarität !!! Demonstration (Auto Corso) am 1. Mai in Frankfurt

Die traditionellen Demonstrationen der Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung können in diesem Jahr, am 1. Mai, wegen der Corona Pandemie nicht im gewohnten Rahmen stattfinden. Gerade in der jetzigen Krise sind aber Proteste gegen Privatisierung und Profitorientierung im Gesundheitswesen wichtiger denn je.

Wir wollen auf Fehlentwicklungen wie die wachsende  Aufrüstung und die immer massivere Umverteilung von unten nach oben hinweisen und unsere Forderungen dieser Entwicklung entgegensetzen. Die Corona Krise trifft vor allem die ärmeren Länder besonders hart, hier setzen wir ein Zeichen der Solidarität und fordern dies für den gesamten Erdball.

Der Verein Leben und Arbeiten im Gallus und Griesheim (LAGG e.V.) ruft daher zur Teilnahme an einem Auto Corso am 1. Mai auf. Lothar Reininger, Vorsitzender des Vereins LAGG: "Wir sind uns bewusst, dass in Zeiten des Klimawandels ein Auto Corso sicherlich nicht die beste Aktionsform ist. Um aber das Abstandsgebot zu wahren, die Gesundheit der Demonstrationsteilnehmer*innen zu schützen und trotzdem eine breite Öffentlichkeit zu erreichen, haben wir uns dennoch für diese Aktionsform entschieden."

Insgesamt werden 60 Fahrzeuge gewerkschaftlicher und politischer Gruppen an dem Demonstrationszug teilnehmen. Einige Plätze sind noch frei. Interessierte können sich  per mail bei : Stefan-klee@web.de anmelden.

Der Demonstrationszug stellt sich auf dem Festplatz vor der Eissporthalle am Freitag um 11 Uhr auf. Um 11.30 Uhr startet die Demo Richtung Bornheim, folgt dann der üblichen Route der DGB Demo, ergänzt um eine Schleife durch Sachsenhausen und endet gegen 13 Uhr in der Braubachstraße am Römerberg. Die Teilnehmer*innen werden während der gesamten Demo die Fahrzeuge nicht verlassen, so dass die Abstandsregelungen uneingeschränkt eingehalten werden können. Unterstützungsaktionen sollen von den Balkonen und aus den Fenstern der Wohnungen erfolgen, so dass es nicht zu Menschenansammlungen am Straßenrand kommt.

Aufstellung 11.00 Uhr, Abfahrt 11.30 Uhr
Sammelplatz Festplatz Eissporthalle
6 Reihen à 10 Fahrzeuge
Route:
Saalburgallee
Saalburgstraße
Burgstraße
Hartmann-Ibach-Straße
Rohrbachstraße
Glauburgstraße
Eckenheimer Landstraße
Nibelungenalllee
Friedberger Landstraße
Konrad-Adenauer-Straße
Kurt-Schumacher-Straße
Alte Brücke
Walter Kolb Straße
Gartenstraße
Friedensbrücke
Wilhelm Leuschner Straße
Hofstraße
Neue Mainzer Straße
Weißfrauenstraße
Bethmannstraße
Paulsplatz
Braubachstraße
Domstraße
Auflösung nach links und rechts in die Berliner Straße
LAGG e.V., Pressemitteilung, 28. April 2020