Alle zwei Wochen: Schwurbler*innen in Frankfurt – wir auch

erstellt von Aufstehen gegen Rassismus RheinMain — zuletzt geändert: 2021-05-06T12:40:03+02:00
Die Querdenker*innen haben sich zum Ziel gesetzt, alle zwei Wochen in Frankfurt eine möglichst gut besuchte und widerspruchslose Veranstaltung durchzuführen. Hierzu meinen wir: Das können sie zwar wollen, aber wir werden alles tun, um ihnen ordentlich in die Parade zu fahren.

Rückblick auf die letzte Veranstaltung:
04.05.2021 | 17:30 - 21 Uhr | Frankfurt (Konstablerwache)

Etwa 20 Personen hatten sich an diesem Dienstagabend auf der Konstablerwache eingefunden, um in der ersten Maiwoche möglichst publikumswirksam ihre wirren "Bekundungen" abzusetzen. Die einladenden Gruppierungen waren: Querdenken Darmstadt, Querdenken Frankfurt sowie Vertreter*innen der Partei "Die Basis", der Freiheitssänger und des Zeitgeist Movements.

Unsere vor Ort anwesenden AgR-Aktiven zeigten wie immer Flagge in Form unserer AgR-Transparente und unseres Infostands, allerdings lag der den Gegenprotesten zugewiesene Bereich relativ weit weg von der QD-Veranstaltung.

Befreundete Aktive (v.a. junge linke Aktivist*innen, aber auch Omas gegen Rechts, VNN-BdA) zeigten mit ihren Transparenten direkt bei den QDler*innen, was sie von ihnen hielten. Ca. 10 (!) Polizeifahrzeuge samt Personal waren vor Ort, um für die Sicherheit zu sorgen.

aus: Newsletter AgR RheinMain - KW 18/2021