Stoppt die Klimakrise! Klimaentscheid Frankfurt

erstellt von Klimaentscheid Frankfurt — zuletzt geändert: 2021-11-26T09:52:28+01:00
Für ein grünes und lebenswertes Frankfurt! Am 25. November 2021 startet der Klimaentscheid Frankfurt mit der Unterschriftensammlung zum Bürgerbegehren. Die Bürgerinitiative setzt sich für die Erreichung der Pariser Klimaziele ein und startet die Unterschriftensammlung.

Der Klimaentscheid Frankfurt ist eine außerparteiische Initiative zur Vorbereitung und Durchführung eines Bürgerbegehrens. Engagierte Frankfurter*innen setzen sich dabei dafür ein, verbindliche Klimaschutzmaßnahmen auf kommunalpolitischer Ebene zu fordern und zu realisieren. Alle Aktiven des Klimaentscheids Frankfurt sind als Bürger*innen ehrenamtlich im Einsatz.

Im Winter 2019 ins Leben gerufen, im Herbst 2020 öffentlich zum Mitmachen eingeladen, ist der Klimaentscheid heute juristisch geprüft und bereit, um den demokratischen Prozess eines Bürgerbegehrens mit den Frankfurter Bürger*innen zu starten.

„Wir wollen in Frankfurt am Main unseren Beitrag dazu leisten, die weltweite Erderhitzung auf 1,5°C zu begrenzen, und gleichzeitig das Leben in der Stadt lebenswerter machen“, so steht es auf der Webseite des Klimaentscheids Frankfurt. Durch das Bürgerbegehren kann den Kommunalpolitikern der Auftrag für eine schnelle Einführung von effizienten Maßnahmen für die Klimaschutz gegeben werden. Für die Umsetzung der Maßnahmen hat die Politik dann drei Jahre Zeit.

Zusammen mit Fachleuten und auch immer mit Blick auf die bisherige Arbeit der Stadt – wurden konkreten Forderungen formuliert.

• So sollen schnell die Treibhausgas-Emissionen in Frankfurt deutlich sinken.
• Mit Solaranlagen auf den Dächern Frankfurts kann, unabhängig von der Marktentwicklung, ein Großteil des Energiebedarfs mit günstigem Strom lokal gedeckt werden.
• Für eine umweltfreundliche Mobilität fordert der Klimaentscheid Frankfurt mehr Sicherheit, Komfort und Barrierefreiheit.

• Der Erhalt und Ausbau der städtischen Natur (Stadtgrün) schützt das Klima, ist ein wichtiger Baustein zur Klimaanpassung und fördert die Gesundheit der Frankfurter Bewohner*innen

Grundlage des Bürgerentscheid ist es, dem Klimaschutzplan als Klimaentscheid eine Stimme zu geben.

Die Vorreiter*innen wollen die kommunalpolitischen Aufgaben der kommenden Jahre verändern - für eine sozialegerechte Entwicklung. Alle wahlberechtigten Frankfurter*innen können dazu beitragen.

Eine erste Hürde ist das Bürgerbegehren, für das 20.000 Unterschriften nötig sind. Mit Erreichen der 20.0000 Unterschriften ist die Stadt Frankfurt aufgefordert, das Bürgerbegehren auf seine rechtliche Zulässigkeit zu prüfen.

Für einen positiven Bürgerentscheid werden dann im nächsten Schritt knapp über 80.000 Ja-Stimmen von Frankfurter*innen benötigt.

Trage dazu bei, Frankfurt am Main klimaneutral zu machen!
Unterschreibe jetzt den Klimaentscheid!

Alle Infos auf https://klimaentscheid-frankfurt.de/