100 Jahre Frauenwahlrecht - Wofür kämpfen wir heute?

erstellt von radio x — zuletzt geändert: 2019-06-03T19:33:38+00:00
Ein Gespräch mit Vertreterinnen des Frankfurter Frauenreferats. Sondersendung des Frankfurter Stadtradios radio x.
  • Wann 26.06.2019 von 14:00 bis 15:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo radio x, UKW/FM 91,8 oder DAB+ 12C
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Frauen haben Geschichte geschrieben – und viel erreicht, bis heute. 2018 jährten sich zwei große frauenpolitische Anlässe. Wir blicken auf 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland zurück und auf 50 Jahre autonome Frauenbewegung. Gerade in Frankfurt hat das Eintreten für politische Rechte und Teilhabe von Frauen eine lange Tradition.

Wofür kämpften Frauenrechtlerinnen und Feminist*innen vor 100 Jahren? Wofür vor 50 Jahren? Wofür kämpfen wir heute? Und was ist für die Zukunft zu tun?

Ein Gespräch mit Gabriele Wenner, Referatsleiterin und Linda Kagerbauer, Referentin für Mädchenpolitik und Kultur des Frauenreferats Frankfurt und der freischaffenden Künstlerin Cornelia Heier.

radio x ist das unabhängige und werbefreie Frankfurter Stadtradio.