14. Frankfurter Informationsbörse für gemeinschaftliches Wohnen

erstellt von Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen — zuletzt geändert: 2020-09-20T15:15:43+01:00
Die Infobörse bietet auch dieses Jahr den Rahmen für alle Wohngruppen, Initiativen, Genossenschaften und viele andere Akteure, sich präsentieren zu können und miteinander in Austausch zu treten.
  • Wann 26.09.2020 von 10:00 bis 17:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Dezernat Planen und Wohnen, Kurt-Schumacher-Str. 10, EG
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Dabei stehen individuelle Eindrücke, Erfahrungen und der Austausch rund um das Thema alternative Formen des Zusammenlebens im Fokus. Dieses Jahr bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, digital an der Veranstaltung teilzunehmen. Organisiert wird die Veranstaltung gemeinsam vom Netzwerk und dem Amt für Wohnungswesen. Details zu den Ausstellenden und dem Programm können Sie dem aktuellen Flyer entnehmen.

Wohninitiativen, Wohnprojekte, Institutionen oder andere Organisationen können sich weiterhin mit diesem Formular für einen Stand auf der Infobörse anmelden.

Sie möchten an der Infobörse persönlich teilnehmen? Sichern Sie sich jetzt ein kostenloses Ticket!
https://www.gemeinschaftliches-wohnen.de/aktuell/termine/

Wenn Sie ein Ticket gebucht haben, wider Erwarten aber doch nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, das bereits reservierte Ticket über Xing zu stornieren.


Programm vor Ort

Bitte vergessen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung nicht.

10.00 – 12.00 Uhr
Eröffnung, Vorträge und Diskussion – im Casino und Livestream

Begrüßung, Mike Josef, Dezernent für Planen und Wohnen der Stadt Frankfurt am Main

  • Der neue Baulandbeschluss – Welche Bedeutung hat er für gemeinschaftliche Wohnprojekte?, Katharina Wagner, Referentin im Dezernat Planen und Wohnen der Stadt Frankfurt am Main
  • Das Frankfurter Konzeptverfahren – die wichtigsten Eckpunkte bei der Bewerbung, Beate Steinbach, Amt für Wohnungswesen der Stadt Frankfurt am Main
  • Die nächsten Frankfurter Neubaugebiete – aktueller Stand der Planungen, N.N.
  • Diskussion & Fragen, Moderation: Birgit Kasper, Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen e.V.

14.00 – 15.00 Uhr
Fachleute im Gespräch – im Casino

Dieses Jahr werden Architekt*innen aus verschiedenen Büros zum Kennenlernen und Fragenstellen vor Ort sein.

12.00 – 17.00 Uhr
Gespräche an den Ständen – im Atrium und im Casino

Eine Vielzahl an Akteuren wird vor Ort sein, nutzen Sie die Gelegenheit für Austausch und zum Netzwerken.

Bei der Infobörse 2020 werden an Ständen vertreten sein:

Wohnprojekte und Wohninitiativen

  • AdAptiv e.V.
  • anders leben – anders wohnen e.V.
  • Creativhäuser eG, Offenbach
  • Chinesisches Gemeinschaftliches Wohnprojekte “Sonnenschein”
  • Gemeinsam am Brentanopark e.V.*
  • Gemeinsam Gut Leben Frankfurt
  • Gewagt e.V.*
  • Gon – Artgenossen
  • Gruppe Metropol, Wohnen in Gemeinschaft e.V.
  • Hausprojekt Nika e.V.
  • Hestia e.V.
  • Kollektiv leben e.V. – Hausprojekt Kolle
  • Mosaik am Erlenbach – Initiative für gemeinschaftliches Wohnen
  • Nest Frankfurt e.V.
  • OEKOGENO SWH eG
  • Projektgruppe Dialog
  • Sonara e.V.
  • Wohninitiative “Anderswo”
  • Wohninitiative LaRo5, Offenbach
  • WohnKultur e.V.
  • WohnVision Bergstraße e.V.
  • ZusammenHaus e.V. Darmstadt
  • * realisierte Wohnprojekte an einem gemeinsamen Stand

Institutionen, Organisationen und andere Akteure

  • fipa Finanzierungspartner GmbH
  • GLS Bank
  • KEG Konversionsgrundstücksentwicklungsgesellschaft mbH
  • Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen e.V.
  • St. Katharinen- und Weißfrauenstift
  • Stadtplanungsamt (Wohnungsbauförderung) der Stadt Frankfurt am Main
  • Stiftung trias
  • Umweltbank AG
  • we-house Frankfurt
  • Wohnbaugenossenschaft in FFM eG und Kooperation der Traditionsgenossenschaften Frankfurt am Main
  • Amt für Wohnungswesen der Stadt Frankfurt am Main

Weitere Gruppen, Institutionen und Organisationen werden in Form eines digitalen Beitrags vertreten sein.

Programm digital

Lassen Sie sich dieses Jahr von zu Hause aus zum Thema gemeinschaftliches Wohnen inspirieren.

10.00 – 12.00 Uhr
Eröffnung, Vorträge und Diskussion – im Livestream

Verfolgen Sie die Vorträge und diskutieren Sie im Chat mit den geladenen Gästen über die Rahmenbedingungen gemeinschaftlicher Wohnformen.

Ganztägig

Auf dieser Seite https://www.gemeinschaftliches-wohnen.de veröffentlichen wir ab dem 26. September zusätzlich verschiedene Informationsangebote und Interviews mit Fachleuten und Wohnprojekten.


Die Besucher*innen und Aussteller*innen der Infobörse erklären ihr Einverständnis zur Erstellung von Bildaufnahmen ihrer Personen im Rahmen der Infobörse zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Bildnisse zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung über das Thema “Gemeinschaftliches Wohnen”. Personen, die nicht abgebildet werden möchten, melden sich an der Anmeldung. Beim Fotografieren von Menschengruppen ist keine Einwilligung erforderlich.