*abgesagt* Streitbar 11: Christliches Privileg

erstellt von Bildungsstätte Anne Frank — zuletzt geändert: 2020-03-13T12:09:49+02:00
Tanzverbot und Sonntagsruhe, Kopftuch oder Kruzifix: Wie neutral ist weltanschaulich neutral? Streitbar mit Kirsten Wiese (Juristin, Uni Bremen) Peter Scherle
  • Wann 02.04.2020 von 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Bildungsstätte Anne Frank, Hansaallee 150
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die StreitBar richtet den Blick auf christliche Privilegien in einem säkularen Land und fragt, wie getrennt Staat und Kirche in Deutschland wirklich sind.

Aber auch, inwiefern verschiedene Religionsgemeinschaften wirklich gleichbehandelt werden: Während etwa der bayerische Ministerpräsident via Kreuz-Erlass Kruzifixe in allen Landesbehörden aufhängen ließ, dürfen muslimische Frauen in vielen Bundesländern kein Kopftuch als Zeichen ihrer religiösen Zugehörigkeit tragen, wenn sie als Juristin vor Gericht oder als Lehrerin (abseits des Religionsunterrichts) arbeiten wollen.

Und wie steht es um Menschen, die an gar keinen Gott glauben – in einem Land, das den Gottesbezug in der Verfassung stehen hat? Wir laden Gott und die Welt ein, mit uns zu streiten!

Moderation: Hadija Haruna-Oelker (Hessischer Rundfunk).

Eintritt frei