Alltag in Syrien und der Kampf um die Kontrolle der Levante

erstellt von Club Voltaire — zuletzt geändert 2022-02-16T21:05:58+02:00
Mit Karin Leukefeld Im Club und online
  • Wann 03.03.2022 ab 19:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Nach zehn Jahren Krieg verschärft sich die wirtschaftliche und soziale Lage in Syrien durch einen Wirtschaftskrieg, den EU und USA gegen das Land mit Sanktionen führen. Das von den USA verhängte „Caesar-Gesetz“ trifft auch die Nachbarstaaten. Jeder soll bestraft werden, der es wagt mit Syrien Geschäfte zu machen.

Dennoch nähern sich einige Golfstaaten Syrien wieder an, weil sie das Vorrücken der Türkei in Syrien stoppen und den Einfluss des Irans zurückdrängen wollen. Letzteres verbindet sie mit Israel, was wiederum von Europa und den USA gefördert wird. Dabei geht es auch um die Kontrolle wichtiger Seerouten und Häfen und um die reichen Gasvorkommen im östlichen Mittelmeer.

Karin Leukefeld arbeitet als Freie Korrespondentin im Nahen und Mittleren Osten und ist seit 2010 in Syrien akkreditiert. Seit mehr als 20 Jahren berichtet sie über Krisen und Kriege in der Region und spricht an diesem Abend über die Lage in Syrien und die neuen Konfliktlinien in der Levante.

Platzreservierung bitte über das » Formular

Teilnahme per Video:
» http://www.club-voltaire.de/video