Auf den Spuren des „Nationalsozialismus“ durch Mainz

erstellt von KunstGesellschaft — zuletzt geändert: 2019-09-23T11:02:58+01:00
außerdem Besuch der Ausstellung Latifa Echakhch: „Freiheit und Baum“
  • Wann 29.09.2019 von 09:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo ab Frankfurt Hauptbahnhof, Information
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Mit Hans-Joachim Prenzel und Reiner Diederich
Wir nehmen an einer Führung des Mainzer Vereins für Sozialgeschichte teil, die um 11 Uhr am Schillerplatz beginnt. Die Themen sind u.a. „Machtergreifung“ und „Gleichschaltung“ 1933, Zerschlagung der Gewerkschaften, Verfolgung und Deportation der Juden. Nach der Mittagspause besuchen wir die Ausstellung von Latifa Echakhch in der Kunsthalle Mainz: „ ,Freiheit und Baum‘ geht von dem Freiheitsbaum aus – einem Symbol, das während der gesamten französischen Revolution und der kurzlebigen Mainzer Republik Verwendung fand … Latifa Echakhch wirft einen Blick zurück, ruft Ereignisse der Geschichte wach, beschwört sie erneut herauf, doch gänzlich ohne sie zu glorifizieren.“ (Info Kunsthalle)
Teilnehmerbeitrag* € 10/7/2
* Nichtmitglieder / Mitglieder / mit  Kulturpass