Buchvorstellung: Der Krieg und die Linken

erstellt von Club Voltaire — zuletzt geändert 2024-02-16T12:56:26+02:00
Bellizistische Narrative, Kriegsschuld-Debatten und Kompromiss-Frieden
  • Wann 04.03.2024 ab 19:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Der Ukraine-Krieg hat die gesellschaftliche Linke tief gespalten. Inzwischen hat der neue Krieg im Nahen Osten weitere Spaltungslinien hervorgerufen, z.T. quer zu jenen beim Ukraine-Krieg. Was sind die zentralen Kontroversen? Welche Argumentationsmuster stehen dahinter? Gibt es gemeinsame Perspektiven für die Nachkriegszeit?

Der Autor Peter Wahl ist Publizist und Gesellschaftswissenschaftler und lebt in Berlin. Er war Mitbegründer und Vorstandsmitglied von Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung (WEED) sowie Gründungsmitglied und Mitglied des Koordinierungskreises von Attac Deutschland von 2001 bis 2007. Sein neues Buch „Der Krieg und die Linken" ist im VSA-Verlag, Hamburg, erschienen und kostet 10 Euro (ISBN 978-3-96488-203-5)