„Ciroken Bajare weranbuye – Geschichten von zerstörten Städten“

erstellt von Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane — zuletzt geändert: 2020-02-08T19:15:23+01:00
Spielfilm (2017) von der Filmkommune Rojava
  • Wann 04.03.2020 von 19:00 bis 21:30 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Haus am Dom, Domplatz 3
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

anschl. Kurzinputs, Projekte, Diskussion & Ausstellung

Sinjar, Kobanê und Jazaa: Der Film erzählt die Geschichten dreier Städte in Rojava, dem kurdisch besiedelten Gebiet Nordsyriens. Es sind Geschichten eines brutalen Krieges, der nicht nur die Städte, sondern auch die Menschen zerstört. Es sind jedoch gleichzeitig auch Hoffnung stiftende Geschichten über Solidarität und Zuversicht.

Mit VertreterInnen von WJAR und der Städtefreundschaft Frankfurt-Kobanê.

Host: Städtefreundschaft Frankfurt-Kobanê e.V.

Veranstalter der Reihe: EPN Hessen im Rahmen des hessischen Eine Welt-PromotorInnen-Programms sowie Akademie Rabanus Maurus im Haus am Dom