Debates For Future: gerechte Verkehrswende

erstellt von Scientists for Future — zuletzt geändert: 2019-09-09T07:36:20+00:00
Kundgebung und Informationsveranstaltung mit Vorträgen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Stundentakt zu den berechtigten Anliegen der Protestierenden für eine schnelle und gerechte Verkehrswende anlässlich der IAA.
  • Debates For Future: gerechte Verkehrswende
  • 2019-09-15T09:30:00+02:00
  • 2019-09-15T16:00:00+02:00
  • Kundgebung und Informationsveranstaltung mit Vorträgen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Stundentakt zu den berechtigten Anliegen der Protestierenden für eine schnelle und gerechte Verkehrswende anlässlich der IAA.
  • Wann 15.09.2019 von 09:30 bis 16:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Grünfläche, Friedrich-Ebert-Anlage (gegenüber Messeturm)
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Anlässlich der Messe IAA PKW demonstrieren viele Menschen für eine schnelle und klimagerechte Verkehrswende. Als Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erklären wir auf Grundlage gesicherter wissenschaftlicher Erkenntnisse: Diese Anliegen sind berechtigt und gut begründet. Die derzeitigen verkehrspolitischen Maßnahmen zum Klima- und Artenschutz reichen bei weitem nicht aus, um das international vereinbarte 1,5-Grad-Ziel zu erreichen.

Um Klimakrise und Artensterben zu begrenzen, muss jetzt vor allem rasch und konsequent gehandelt werden. Und es besteht Diskussions- und Beteiligungsbedarf darüber, wie die schnelle Wende effektiv und gerecht zu gestalten ist. Daher bieten wir Möglichkeiten für den Austausch mit Fachwissenschaftler*innen im Umfeld der Proteste anlässlich der Messe IAA PKW an.

Wie wirkt sich das aktuelle Verkehrssystem auf Umwelt und Gesellschaft aus? Welche Strategien und Maßnahmen führen zu einer schnellen und gerechten Verkehrswende?

9:30 Uhr | Prof. Sven Linow, HS Darmstadt:
Motorisierter Individualverkehr technisch und systemisch betrachtet

10:15 Uhr | Dr. Ramon Briegel, Univ. Kassel:
Von 100 auf Null in 20 Jahren: mit multiplen Strategien dekarbonisiert mobil

11 Uhr | Prof. Heiner Monheim, em. Univ. Trier:
Viele gute Gründe für eine Verkehrswende mit einer Transformation des Verkehrssektors

12 Uhr | Prof. Christian Holz-Rau, Univ. Dortmund:
Der Wendekreis der Verkehrswende

13 Uhr | Michael Mögele, TU München:
Driving tomorrow und Mobilitätswende? – Eine mobilitätspolitische Betrachtung der Zukunft der Automobilindustrie

14 Uhr | Dr. Jutta Deffner & Dr. Konrad Götz, ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung Frankfurt:
Alles da?! Legen wir los mit der Verkehrswende

15 Uhr | Prof. Andreas Knie, WZB Berlin:
Das Private ist politisch! Umparken im Kopf!

Veranstalter: Scientists for Future Frankfurt