"Der junge Karl Marx - ein Romantiker"

erstellt von Club Voltaire — zuletzt geändert: 2018-12-25T12:22:36+00:00
Marx trifft als Lyriker auf deutsche Lieder
  • Wann 31.01.2019 ab 19:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Es ist kaum bekannt, dass einer der größten Veränderer der neueren Geschichte, Karl Marx, als Lyriker begonnen hat. 1836 stellte der inzwischen in Berlin studierende Karl Marx für seine in Trier zurückgebliebene Braut Jenny von Westphalen als Weihnachtsgeschenk Gedichtsammlungen zusammen, biedermeierliche Lyrik mit den wichtigen Themen: Liebe, Religion, Vergänglichkeit, Entsagung und häusliches Glück.

Wolfgang Hausmann öffnet dazu gerne seinen Bücherschrank und liest entsprechende Texte; Hartmut Kremer singt zur Gitarre dazu die passenden Lieder.

Als besonderen Clou verlosen wir eine Flasche Wein. Dieser Wein stammt vom "Weingut Maximin Grünhaus", überwiegend aus Parzellen, die einmal der Familie Marx gehörten. Das Weingut hat 1.300 Flaschen von der Lage Herrenberg abgefüllt unter dem Namen: "2016 Maximin Grünhaus DAS KAPITAL Riesling Alte Reben".

Mitveranstalter: Deutscher Freidenker-Verband

Eintritt frei