Dreisteste Mieterhöhung Frankfurts gesucht

erstellt von Bündnis Mietentscheid Frankfurt — zuletzt geändert: 2020-11-21T15:48:00+01:00
Stadtteil-Infostand des Mietentscheids zur Aktion
  • Wann 05.12.2020 von 14:00 bis 16:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Ecke Lorscher Str./Thudichumstr. (Rödelheim)
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

In der Corona-Krise sind weiterhin Tausende Frankfurter*innen von Kurzarbeit, Einkommensverlusten oder gar Arbeitslosigkeit betroffen. Vielen Frankfurter Mieter*innen flattern zu allem Überfluss aktuell auch noch Mieterhöhungen in den Briefkasten. Zu den Wohnungsunternehmen, die trotz der aktuellen Situation Mieten erhöhen, gehört auch die städtische ABG.

Das Bündnis Mietentscheid Frankfurt nimmt diese Situation zum Anlass, im Rahmen eines Gewinnspiels die dreisteste Mieterhöhung Frankfurts in Corona-Zeiten zu suchen. Frankfurter Mieter*innen können an der Aktion teilnehmen, indem sie ihre Mieterhöhung per E-Mail an info@mietentscheid-frankfurt.de senden oder bei einem der Stadtteilstände des Mietentscheids vorbeibringen.

Dort können Mieter*innen nicht nur ihre Mieterhöhungen vorbeibringen, sondern sich auch im Gespräch mit einem Rechtsberater von Mieter helfen Mietern e.V. über mögliche rechtliche Schritte informieren und mehr über den aktuellen Stand des Bürger*innenbegehrens erfahren.

Bei diesem und weiteren Infoständen werden die Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie umgesetzt.