Durch das Frankfurter Bankenviertel

erstellt von EPN-Hessen — zuletzt geändert: 2019-03-30T15:45:00+00:00
Der finanzkritische Stadtrundgang verknüpft einen Spaziergang zwischen den Bankentürmen der globalen Finanzmetropole Frankfurt mit einer kritischen Einführung in das Thema Finanzmärkte.
  • Wann 13.04.2019 ab 11:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Eurozeichen, Willy-Brandt-Platz
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Wir wollen gemeinsam in einer Mischung aus Mitmach-Elementen, kurzen Vorträgen und Diskussionen folgenden Fragen auf den Grund gehen: Was habe ich mit den Finanzmärkten zu tun? Was macht die Bank mit meinem Geld? Was passiert an der Börse? Was bedeutet Nahrungsmittelspekulation? Was macht die EZB? Was heißt Bankenrettung? Was machen Alternativbanken anders? Was ist die Finanztransaktionssteuer und warum wird sie von attac gefordert? Dabei sollen ökonomische Zusammenhänge kritisch und zugleich verständlich betrachtet werden.

Dauer 2 - 2,5 Stunden.

Anmeldung: stadtrundgang@epn-hessen.de