"Ein Kino für Rojava"

erstellt von Städtefreundschaft Frankfurt – Kobanê e.V. — zuletzt geändert: 2019-01-16T11:57:53+00:00
Nils von Hentig, seit Jahren in der Kurdistan-Solidaritätsarbeit aktiv, berichtet über das Projekt.
  • Wann 21.02.2019 ab 19:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die Frankfurter Initiative setzt sich für den Bau eines Kulturzentrums mit Kino im nordsyrischen Amude ein. Der Anstoß für das Projekt kommt aus Rojava selbst: Der Stadtrat von Amude und der Kulturrat der Demokratischen Föderation haben es beschlossen und setzen es gemeinsam mit internationalen Unterstützern um.

Zu sehen sind Kurzfilme der Filmkommune Rojava, die Schauspieler und Regisseure ausbildet und ein mobiles Kino betreibt. http://www.cinema-for-rojava.com/de

Mitveranstalter: Städtefreundschaft Frankfurt – Kobanê e.V.

Eintritt frei