*verschoben* Einführung in einen materialistischen Feminismus

erstellt von OAT Frankfurt — zuletzt geändert: 2020-03-24T15:28:47+02:00
Vortragsreihe INTROS
  • Wann 08.04.2020 von 18:30 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Café KoZ, Campus Bockenheim, Mertonstr. 26
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

In Zeiten von Popfeminismus und liberalen Feminismus scheint es oft an der materialistischen Analyse der sexistischen Realität zu mangeln.

Der Vortrag soll besagte Lücke füllen und die Grundannahmen materialistisch feministischer Theorien zugänglicher machen. Die Verbindung von Kapitalismus und Patriarchat, Lohnarbeit und Hausarbeit und dem alltäglich erlebten Sexismus und den Produktions- und Reproduktionsverhältnissen sollen so wieder fokussiert werden. Dabei gibt es derzeit zahlreiche aktivistische Kämpfe, die genau dies tun.

Wir wollen uns feministische Theorie und Praxis anschauen und untersuchen. Wie kann eine feministische Kritik der Verhältnisse aussehen und welche Kämpfe leiten sich daraus ab?

Mit der Vortragsreihe INTROS wollen wir eine Gelegenheit schaffen, sich gemeinsam auf zugänglichem, niedrigschwelligem Niveau mit Themen linker Gesellschaftskritik zu beschäftigen.

Veranstalter: Offenes Antifaschistisches Treffen OAT Frankfurt