Film: Der verlorene Sohn - Boy Erased

erstellt von Hafen-Kino — zuletzt geändert: 2019-03-16T11:53:50+00:00
von Joel Edgerton (USA 2018, 115 Min., engl. O.m.dt.U). Mindestens 700.000 junge US-BürgerInnen wurden einer "Konversionstherapie" unterzogen, in der Homosexualität eliminiert werden soll.
  • Wann 06.04.2019 ab 20:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Hafen 2, Nordring 129, Offenbach
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Garrard Conleys 2016 erschienenes Buch "Boy Erased" dokumentiert diese "Therapie". Der Verfilmung von Joel Edgerton könnte man misstrauisch begegnen, aber sie ist grandios gelungen - und das ist nicht nur der Verdienst der hochkarätigen Besetzung (Nicole Kidman, Russel Crowe, Lucas Hedges, Xavier Dolan).

Edgerton zeichnet die Charaktere detailliert und verzichtet auf Simples: die Eltern von Jared sehen die Einweisung in die Reparativtherapie zunächst als alternativlos an, sind aber Mensch genug, um ihren Fehler zu erkennen. Spät, aber immerhin. 

Eintritt: 8 Euro