Film: In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod

erstellt von Offenes Haus der Kulturen — zuletzt geändert: 2020-09-03T11:56:02+02:00
Spielfilm im Rahmen der Ausstellung "Dieses Haus ist besetzt! Frankfurter Häuserkampf 1970-1974"
  • Wann 22.09.2020 von 20:15 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Studierendenhaus, Campus Bockenheim, Mertonstr. 26
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Frankfurt 1974: Eine Beischlafdiebin und eine DDR-Kundschaftterin ziehen durch die Stadt. Es ist die Zeit des Karnevals. Zugleich wird der von Studenten besetzte „Block", das Zentrum der Hausbesetzerszene, von der Polizei gewaltsam geräumt.

Den Titel des Films - ein Zitat des Barack-Dichters Friedrich von Logau - fanden die Regisseure als Graffito im Keller eines der besetzten Häuser.

Im Anschluss Gespräch mit ehemaligen Bewohner*innen des "Blocks"

(Regie: Alexander Kluge und Edgar Reitz, DE 1974)