Film: Riot not Diet

erstellt von Offenes Haus der Kulturen — zuletzt geändert: 2019-03-30T16:27:49+00:00
Queer-feministische Utopie
  • Wann 03.04.2019 ab 15:30 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Offenes Haus der Kulturen, Studierendenhaus Campus Bockenheim, Mertonstraße 26
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Film, Gespräch, Performance und Drinks
RIOT NOT DIET entwirft eine queer-feministische Utopie fernab von abstrusen BMI-Normen und männlicher* Deutungshoheit. Nach dem Film erwartet euch eine fette_Performane sowie eine Gesprächsrunde mit der Filmemacherin* Julia Fuhr Mann_, der Aktivistin Christelle Nkwendja-Ngnoubamdjum, der Performerin* Magdalini Savvidou sowie dem fetten_widerstand. Wir diskutieren aus intersektionalen Perspektiven über Bodyismus, fragen nach Formen von Widerstand sowie Interventionen und suchen nach solidarischen Allianzen.

Veranstaltung von | fetter_widerstand | 8. März Bündnis für queer-/feministische Kampftage (Ffm), Autonomes Frauen*Lesben Referat (AF*LR) der Goethe Uni, Kinothek Asta Nielsen e.V. und Pupille - Kino in der Uni