Für eine nachhaltige Mobilitätswende

erstellt von Club Voltaire — zuletzt geändert: 2018-12-19T18:10:51+00:00
  • Wann 10.01.2019 von 19:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Was geschieht mit den Arbeitsplätzen in der Autoindustrie? Kaum einem Land ist die Autoindustrie so mächtig wie in Deutschland. Trotzdem wird auch hierzulande der Ruf nach einer Mobilitätswende lauter. Etwa 1,6 Millionen Menschen arbeiten in der Autoproduktion und in Dienstleistungen darum herum – 3,5 Prozent aller Erwerbstätigen. Im Rhein/Main-Gebiet steht mit Opel in Rüsselsheim einer der großen Produktionsbe- triebe. Wie diskutieren Belegschaften und Betriebsräte über das Thema? Welche Anforderungen formuliert die zuständige Gewerkschaft? Dr. Astrid Ziegler ist Ressortleiterin Industrie-, Struktur- und Energiepolitik beim Vorstand der IG Metall. Sie wird über die Auswirkungen auf die Arbeitsplätze und über die aktuellen Diskussionen zur Mobilität der Zukunft berichten.

Aus der Veranstaltungsreihe „Abschied vom Auto?“ im Club Voltaire. Gefördert von der Stiftung CITOYEN.

Eintritt frei