Jahrestag der Selbstverteidigung Kurdistans

erstellt von Defend Rojava Rhein Main — zuletzt geändert: 2019-08-17T15:42:17+00:00
Wir laden alle Freund*innen ein, gemeinsam den Jahrestag (15. August) der bis heute andauernden Selbstverteidigung in Kurdistan zu begehen. Gemeinsam wollen wir essen, tanzen, singen, neue Menschen kennenlernen und uns austauschen.
  • Wann 18.08.2019 ab 16:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Mesopotamisches Kulturzentrum, Gwinnerstr. 28
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Nach Jahrzehnten der Vernichtungs- und Vertreibungspolitik begann am 15. August 1984 unter Kommandant Agît (Mahsum Korkmaz) der bewaffnete Widerstand - und zeigte dass das kurdische Volk sich der eigenen kulturellen und physischen Auslöschung nicht hingeben wird. Seitdem hat der Widerstand viele Phasen durchlaufen. Nachdem eine Gegenmacht gegen den rassistischen Staat und sein Militär aufgebaut wurde, geht es heute darum, Demokratisierung und Gleichberechtigung zu vertiefen, diese zu verteidigen und Frieden herbeizuführen.

Veranstalter: Defend Rojava Rhein Main und JXK & YXK Frankfurt