Kaffee gegen (hohe) Mieten

erstellt von Solidarisches Gallus — zuletzt geändert: 2020-01-15T22:13:35+01:00
Wir wollen gemeinsam über die Probleme sprechen, die wir im Gallus erleben und wollen zusammen für ein Stadtviertel kämpfen, in dem wir alle leben können.
  • Wann 09.02.2020 von 14:00 bis 17:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo IZ Internationales Zentrum, Koblenzer Str. 17
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Guter und bezahlbarer Wohnraum ist im Gallus immer schwieriger zu finden. Mieterhöhungen, Diskriminierung und wenig sozialer Wohnungsbau erschweren die Situation. Viele Menschen, die sich die teuren Mieten nicht mehr leisten konnten, wurden schon gezwungen das Viertel zu verlassen. Das wollen wir nicht länger hinnehmen!

Wir laden euch daher herzlich zum ‚Kaffee gegen hohe Mieten‘ ein. Dort können wir uns austauschen, über Probleme sprechen, Lösungen suchen und Aktionen planen.

Dieses Mal wollen wir anfangen unsere Gallus-Karte zu beschriften und markieren. Wer weiß wo gerade neu gebaut wird? Welche Häuser werden gerade saniert? Wo gibt es Leerstand? All das und alles was wir noch so wichtig finden, wollen wir auf der Karte markieren.

Unser Café ist ein gemütlicher, nicht-kommerzieller Ort, wo wir uns bei Kaffee, Tee und Kuchen austauschen können– sei es über Neuigkeiten aus dem Stadtteil, Alltag oder Politisches. Und unser Café wird selbstgemacht: das bedeutet, jede_r kann sich selbst bedienen, selbst was mitbringen und jederzeit aktiv werden und sich einbringen mit Ideen für Projekte, Veranstaltungen oder Angebote.

Unsere Tür steht allen offen, die Lust auf ein solidarisches Miteinander im Gallus und darüber hinaus haben. Für die kleinen Gäste gibt es eine Spieleecke.

Schaut vorbei! Denn zusammen können wir mehr erreichen!

"Kaffee gegen hohe Mieten" findet immer am zweiten Sonntag im Monat ab zwei Uhr nachmittags statt und wird vom Solidarischen Gallus organisiert.