»Abend der Solidarität« mit Kobane

erstellt von Städtefreundschaft Ffm-Kobane — zuletzt geändert: 2018-10-24T20:15:56+00:00
Berichte, Musik, Ausstellung. Zur Veranstaltung ist eine Delegation aus Kobane eingeladen, die vom Stand des Wiederaufbaus und zur aktuellen politischen Situation berichten wird.
  • Wann 04.11.2018 ab 19:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Gallus Theater, Kleyerstr. 15
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Im Herbst 2014 stand die kurdische Stadt Kobane im Norden Syriens kurz davor, vom sog. Islamischen Staat überrannt zu werden. Der Kampf der Selbstverteidigungskräfte machte Kobane zum Symbol. Weltweit gingen Menschen auf die Straße. Der 1. November wurde zum Welt-Kobane-Tag ausgerufen.

Am 26.1.15 war das Stadtgebiet befreit und zu 80% zerstört. Der Wiederaufbau erfolgte unter der Vorgabe, eine Stadt in Selbstverwaltung zu errichten. Die Menschen mit unterschiedlichen Sprachen und Religionen einen Platz gibt. Ohne Geschlechterhierarchien und unter ökologischen Vorzeichen. Der Verein Städtefreundschaft Ffm-Kobane unterstützt seit 2 Jahren diese Ansätze politisch und materiell. Unser Ziel ist ein Dialog auf Augenhöhe mit Menschen und Organisationen von vor Ort.

Zu Beginn wird der Kinderchor der Freien Schule Frankfurt mit einigen Liedern das neu eröffnete Waisenhaus in Kobane (Alan's Rainbow) beglückwünschen. Neben kurdischer Musik wird es auch internationale Lieder, vorgetragen vom Dritte Welt Haus-Chor, geben.

Mit:
Freie Schule Kinderchor
Dritte Welt Haus-Chor
kurdische Musiker

Eintritt frei