Kundgebung zum 48. Jahrestag der Inhaftierung von Leonard Peltier

by Frankfurter Bündnis Mumia Abu-Jamal veröffentlicht 27.01.2023

Am 6.2.2023 jährt sich zum achtundvierzigsten Male der Jahrestag von Leonard Peltiers Inhaftierung. Dies bedeutet, der 78jährige indigene politische Gefangene ist an diesem Tag seit 47 Jahren in Haft und - wie die Hinweise zeigen - dies wohl zu unrecht.

Wann

06.02.2023 ab 17:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC100)

Wo

Hauptwache

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Analog den Vorjahren finden aus diesem Anlass auch 2023 wieder europaweit Aktionen und Aktivitäten statt. Begonnen hatten wir die Aktionskampagne bereits am 29.12.2022, eben jenes Tages, an dem sich das Massaker der 7. US-Kavallerie an nahezu 300 Lakota in Wounded Knee zum 132 Male jährt. Das erschien uns Anlass genug, um den diesen Tag als Starttag unserer ersten europaweiten Peltier-Kampagne für das Jahr 2023 zu wählen, denn die Tage der Erinnerung bilden eine Brücke zum Hier und Heute. Und in Leonard Peltiers anhaltender Inhaftierung, die sich am 6.2.2023 zum 48 Male jährt (festgenommen wurde Peltier am 6.2.1976 in Kanada) bildet sich die über 500jährige Geschichte von Völkermord, Kolonialisierung, Unterdrückung und Diskriminierung in der Gegenwart mehr als deutlich ab. No, Indian Wars still aren't over, not in 2022, not in 2023, not in nearest future.

Am 27. Februar 2023, wenn sich die Besetzung des Ortes Wounded Knee durch Indigene und die daraus folgende militärische Belagerung des Ortes durch Nationalgarde, FBI, Polizeieinheiten, GOONS und weißen Milizen zum 50 Male jährt, werden die Aktionen einen weiteren wichtigen Termin in die Kampagne aufnehmen.

Die beiden Jahrestage zu Wounded Knee bilden für unsere Peltier-Aktion somit eine historische Klammer, um auf das an den Ureinwohner*innen der USA (und ganz Amerikas) begangene und immer noch existierende Morden und Unrecht und dabei auch auf das Schicksal des 78jährigen indigenen politischen Gefangenen Leonard Peltier hinzuweisen.

Der Kampf geht weiter: der Kampf für indigene Rechte und Belange, der Kampf um Peltiers Freiheit – und wir als Verein werden in diesem Kampf weiterhin klar zeigen, auf welcher und wessen Seite wir stehen.

Veranstalter*innen: Tokata LPSG RheinMain e.V., Frankfurter Bündnis Mumia Abu-Jamal