Mehr DemokratieWagen? Wie viel Rassismus steckt in unserem Alltag?

erstellt von AmkA — zuletzt geändert: 2020-10-05T09:24:45+01:00
Podiumsdiskussion im Rahmen der Aktion DemokratieWagen
  • Wann 22.10.2020 von 18:30 bis 21:30 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo stadtRAUMfrankfurt, Mainzer Landstr. 293
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Mit

  • Grusswort von Stadträtin Sylvia Weber (Dezernat Integration und Bildung)
  • Key Note: Katharina Liesenberg (mehr als wählen e. V.)

Podium:

  • Dr. des. Harpreet Cholia (Initiative 19. Februar Hanau),
  • Eleonore Wiedenroth-Coulybaly (Initiative Schwarze Menschen Deutschland)
  • Malcolm Ohanwe (Journalist)
  • Aisha Camara (Moderation)

Anmeldung unter: anmeldung.amka@stadt-frankfurt.de
Aufgrund der Corona-Einschränkungen ist eine Anmeldung für den Besuch der Podiumsdiskussion unbedingt notwendig.

Der „DemokratieWagen“
Der Bus, ein alter Linienbus, der vom Verein mehr als wählen e.V. gemeinsam mit Künstler*innenInnen des interdisziplinären Ausstellungsprojekts Making Crises Visible und mit Unterstützung des Teilinstituts Frankfurt des FGZ zu einem mobilen Erfahrungsraum für Demokratie in Frankfurt umgestaltet wurde.
Der DemokratieWagen wird am 22. Oktober von 10:00-17:00 Uhr vor dem stadtRAUMfrankfurt stehen und für alle Interessierten zugänglich sein.