Nichts war vergeblich. Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

erstellt von DGB Frankfurt — zuletzt geändert: 2020-01-14T23:43:17+01:00
Einführung in und Führung durch die Ausstellung „Nichts war vergeblich. Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“.
  • Wann 20.01.2020 von 17:00 bis 19:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, Raum 4
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Wir freuen uns sehr auf Gudrun Schmidt vom Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 e.V., die einen Überblick und eine thematische Vertiefung zur Ausstellung geben wird. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei.

Zur Zeit und noch bis zum 14. Februar 2020 ist im Foyer des Gewerkschaftshauses Frankfurt am Main die Ausstellung „Nichts war vergeblich. Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ zu sehen. Man kann sie werktags zwischen 7 und 19 Uhr besuchen.

Veranstalter: DGB Frankfurt und Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-45

Ein Katalog zur Ausstellung ist für sieben Euro in der Geschäftsstelle des DGB Frankfurt-Rhein-Main oder beim Studienkreis Deutscher Widerstand erhältlich.

Separate Führungen für Gruppen während des Ausstellungszeitraumes vermitteln wir gerne.