*ONLINE* Krisenwirtschaft – wer wird gerettet, wer bleibt auf der Strecke

erstellt von Linksjugend ’solid Essen — zuletzt geändert: 2020-03-28T11:45:25+02:00
Online-Veranstaltung organisiert von Linksjugend ’solid Essen und DIE LINKE. Essen und Rote Ruhr Akademie
  • Wann 31.03.2020 von 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo mit Zoom-Konferenzprogramm
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Ein 600 Milliarden Euro schweres Paket hat der Bundestag auf den Weg gebracht um der Wirtschaft in der Krise zu helfen wie es heißt. Warum damit aber vor allem große Unternehmen gerettet werden und Sozial- und Bildungsystem wieder leer ausgehen, wird Frederik Blauwhof ebenso erläutern, wie Krisentendenzen im Kapitalismus.

Der Link zur Veranstaltung: https://zoom.us/j/7979739293
Meeting-ID: 7979739293

Zoom ist eine Plattform für Videokonferenzen. Am Laptop/Computer ist es ganz einfach, da müsst ihr nur den Veranstaltungs-Link öffnen und die Konferenz öffnet sich automatisch. Beim Smartphone und Tablet braucht ihr die kostenlose Zoom-App (findet ihr HIER !) Ihr könnt euch auch notfalls per Telefon einwählen. Dafür gibt es eine Telefonnummer: +493056795800 als Code müsst ihr dann die Nummer des Zooms (Meeting-ID) eingeben.