*ONLINE* Osteraktion in Unterlüß

erstellt von KURVE Wustrow — zuletzt geändert: 2020-04-07T11:27:29+02:00
Video statt Demo mit allen vorgesehenen Wortbeiträgen an den vier verschiedenen Stationen (mit Fotos, Ausschnitte aus anderen Videos, Landkarten und Texte)
  • Wann 11.04.2020 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Video auf Vimeo
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Für Ostersamstag, den 11. April 2020, hatte ein breites Bündnis unter dem Titel “Gestern, heute, morgen – gegen Menschenverachtung, Atomwaffen und Rüstungsproduktion” eine gewaltfreie Osteraktion in der Südheide geplant. Mit dieser Aktion sollte an die Befreiung des KZ Bergen-Belsen vor 75 Jahren erinnert werden sowie an den ersten Ostermarsch vor 60 Jahren nach Bergen-Hohne. Auch sollten die Zusammenhänge mit der Rüstungsproduktion bei Rheinmetall in Unterlüß seit 1899 deutlich werden.

Da die Aktion durch die Corona-Pandemie nicht wie geplant stattfinden kann, haben die Organisator*innen sie zu einem Video umgestaltet, um den bedeutsamen Tagen und den aktuellen Themen auch ohne eine Zusammenkunft vor Ort eine Plattform zu bieten.

Link: https://vimeo.com/404510656

Überblick über die Inhalte:
0:49 | Einführung
1:15 | Wolfgang Hertle, Hamburg: Überblick und Roter Faden der Aktion
4:38 | Tannenberg - ehemaliges KZ-Außenlager von Bergen-Belsen: 75 Jahre Befreiung des KZ Bergen-Belsen sowie die Verbindung des Außenlager Tannenberg zur Waffenproduktion bei Rheinmetall
9:20 | Halbe Strecke: Konrad und Helga Tempel, Hamburg: 60 Jahre Ostermarsch und die weiterhin aktuellen Forderungen nach nuklearer Abrüstung
16:28 | Einführung der Station Rheinmetall
16:57 | Christine Hoffmann, Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel, Rüstungsproduktion und -export sowie die Umgehung der Exportgesetze durch den Konzern Rheinmetall
26:10 | Fedele, JunepA: Ausblick und Aufruf zum Handeln
27:25 | Abschluss