Rettet wenigstens die Kinder – Kindertransporte aus Frankfurt

erstellt von Stadtteilbibliothek Seckbach — zuletzt geändert: 2019-01-24T11:08:32+00:00
Till Lieberz-Groß stellt die Geschichte der Rödelheimer Geschäftsfamilie Stern vor, deren Tochter Edith 1939 ihre Heimat Frankfurt verließ und in Schweden aufgenommen wurde.
  • Wann 07.02.2019 ab 18:30 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Stadtteilbibliothek Seckbach, Arolser Str. 11
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

20.000 Kinder konnten dank der Kindertransporte dem Holocaust entkommen.

Veranstalter: Stadtteilbibliothek Seckbach und Projekt Jüdisches Leben in Frankfurt

Eintritt frei