Waldspaziergang für den Erhalt des Fechenheimer Waldes

by Sundays for Fecher veröffentlicht 11.03.2024

Mit Maximilian Bugert auf den Spuren des Heldbocks

Wann

17.03.2024 ab 14:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC100)

Wo

Bauwagen an der U-Bahn-Station Kruppstraße

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Zu Gast ist Maximilian Bugert, Kurator der Sonderausstellung "Stadtinsekten - Frankfurts kleine Helfer" und Museumspädagoge am Senckenberg Naturmuseum. Maximilian Bugert stellt u.a. das Forschungsprojekt "SLInBio" - Städtische Lebensstile und die Inwertsetzung von Biodiversität vor und setzt es in Bezug zum Fechenheimer Wald. Teil des Projektes ist auch die Frage, wie die Insektenvielfalt in Frankfurt gemeinsam mit den Einwohner*innen erforscht werden kann.

Hinweise zur Beteiligung am Projekt werden ebenfalls beim Spaziergang besprochen. Kommt vorbei, es gibt - wie immer - auch Kaffee und Kuchen.