Zu '68: Vom Robespierre von Bockenheim bis zum Nutten-Lui

erstellt von Club Voltaire — zuletzt geändert: 2018-11-01T16:35:30+00:00
Stadterkundungen in Frankfurt mit Stadtführer Norbert Saßmannshausen.
  • Wann 03.11.2018 ab 14:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Treff: Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

 

Die Stätten des 1968 (oder 1967 ?!) beginnenden langen „roten Jahrzehnts“: Der Bockenheimer Uni-Campus, das Studentenhaus, der erste Öko-Laden „Distel“ und die Karl-Marx-Buchhandlung. Dazu gehörten das Institut für Sozialforschung, der Frauenbuchladen und die Fabrik, die besetzten Häuser und die Sponti-Villa, der Nutten-Lui und das Black-Panther-Solidaritätskomitee, das US-Konsulat und der Club Voltaire – usw.

Dauer ca. 100 Minuten

Kostenbeitrag pro Führung: 5 Euro (Schüler, Studenten, ALGler: 1 Euro)

Anmeldung noch möglich bis Freitag, 2. November, 14 Uhr (069 29 24 08)