Termine am Donnerstag, 15. November 2018

erstellt von kai zuletzt geändert: 2019-10-22T21:53:49+00:00
Termine
  • 2018-11-15T18:00:00+01:00
  • 2018-11-15T23:59:59+01:00
November 15 Donnerstag

15.11.2018 ab 18:00
Campus Westend, PEG, Raum 1. G191

Arwin Mahdavi Naraghi (AG zur Biographie-Forschung zu jüdischen Studierenden) referiert zum Thema: "Der Nationalsozialistische Deutsche Studentenbund (NSDStB) und die Situation jüdischer Studierender an der Goethe-Universität" | Benjamin Ortmeyer (bis April Senator der Goethe-Universität, GEW Betriebsgruppe der Goethe-Universität) referiert über das Thema: "Von der Verfolgung an der Universität bis zur Vernichtung in Auschwitz: Zu den Biografien von Ernst Krieck (Rektor der Goethe-Universität 1933) und Josef Mengele (promovierte an der Goethe-Universität)".

  • 2018-11-15T18:00:00+01:00
  • 2018-11-15T23:59:59+01:00
November 15 Donnerstag

15.11.2018 ab 18:00
Mal Seh’n Kino, Adlerflychtstraße 6

Von Leslie Franke und Herdolor Lorenz (Deutschland 2018). Der Film deckt die gefährlichen Auswirkungen der Ökonomisierung auf Patienten und Klinikbeschäftigte auf.

  • 2018-11-15T18:15:00+01:00
  • 2018-11-15T20:15:00+01:00
November 15 Donnerstag

15.11.2018 von 18:15 bis 20:15
Café KoZ, Campus Bockenheim, Mertonstr. 26

Podiumsdiskussion mit: Manuel Kellner (Internationale Sozialistische Organisation, ISO) | Florian (Kritik und Praxis, KP) | Lino Leudesdorff (Jusos Frankfurt).

  • 2018-11-15T19:00:00+01:00
  • 2018-11-15T21:00:00+01:00
November 15 Donnerstag

15.11.2018 von 19:00 bis 21:00
Café Kurzschlusz, Kleiststraße 5

Sexualpädagogik zwischen notwendiger Aufklärung und reaktionärem Diskurs. Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem AStA Frankfurt University of Applied Sciences. || Am 26.11. schon um 18 Uhr ||

  • 2018-11-15T19:00:00+01:00
  • 2018-11-15T23:59:59+01:00
November 15 Donnerstag

15.11.2018 ab 19:00
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5

Für eine vielfältige Gesellschaft und Toleranz gegenüber unterschiedlichen Lebensentwürfen. Wir feiern den Auftakt zum Tag der Toleranz und setzen damit ein klares Zeichen gegen Hetze und Ausgrenzung.

  • 2018-11-15T19:00:00+01:00
  • 2018-11-15T21:00:00+01:00
November 15 Donnerstag

15.11.2018 von 19:00 bis 21:00
Hörsaal I, Campus Bockenheim, Mertonstr. 17-21

Filmvorführung und Gespräch mit dem Förderverein Roma und den Filmemacherinnen Ulrike Holler und Cornelia Rühlig (Margit Horváth Stiftung).

  • 2018-11-15T20:00:00+01:00
  • 2018-11-15T23:59:59+01:00
November 15 Donnerstag

15.11.2018 ab 20:00
Internationales Theater, Hanauer Landstr. 5-7

Das Theaterstück ist eine türkische Adaption von Franz Kafkas jahrhundertealter Parabel "Ein Bericht für eine Akademie". | Franz Kafka’nın Akademi için Bir Rapor öyküsünden uyarlanmıştır.