Film: „TRIBÜNLERIN SESi“

erstellt von F.u.P. (Fussball&Politik) — zuletzt geändert: 2017-02-08T17:58:24+01:00
ExZess Filmpremiere in Frankfurt. Ein Dokumentarfilm (von Onur Önce, 65 Min., türkisch mit dt. U) über die Stimme der Tribünen. Der Fußballverein Amedspor (Türkische 3. Liga) wurde wegen dem Spruchband »Cocuklar ölmesin, Maca Gelsin« (Die Kinder sollen nicht sterben, sie sollen zum Spiel gehen) zu einer harten Strafe verurteilt.
  • Film: „TRIBÜNLERIN SESi“
  • 2017-02-22T19:30:00+01:00
  • 2017-02-22T23:59:59+01:00
  • ExZess Filmpremiere in Frankfurt. Ein Dokumentarfilm (von Onur Önce, 65 Min., türkisch mit dt. U) über die Stimme der Tribünen. Der Fußballverein Amedspor (Türkische 3. Liga) wurde wegen dem Spruchband »Cocuklar ölmesin, Maca Gelsin« (Die Kinder sollen nicht sterben, sie sollen zum Spiel gehen) zu einer harten Strafe verurteilt.
  • Wann 22.02.2017 ab 19:30 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo EXZESS, Leipziger Straße 91
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die Anhänger der Gruppe BARIKAT wollten damit ein Zeichen gegen den Krieg zwischen Kurden und Türken setzen. Der türkische Fussballverband hat dies jedoch als Terrorpropaganda gewertet und den Fußballverein Amedspor mit einer Geldstrafe und Heimspielverbot belegt.

Der Dokumentarfilm zeigt die Solidarität der Tribünen von Amedspor, FC St. Pauli und Fenerbahce bezüglich des Banners und stellt die Situation des Vereins und seiner Fans dar.

Der ehemalige Bundesligaspieler Deniz Naki, seit 2015 bei Amedspor, äußerte sich nach einem Spiel zum türkisch-kurdischen Konflikt und widmete den Sieg den Opfern. Daraufhin wurde er für 12 Spiele gesperrt. Die Staatsanwaltschaft warf Naki Propaganda für die PKK vor und eröffnete ein Verfahren gegen ihn. Drohung; bis zu 5 Jahren Haft. Bei Prozessbeginn im November 2016 beantragte sie jedoch – nach internationalen Protesten – die Einstellung des Verfahrens.

Nach dem Film stellt sich der Regisseur Onur Önce den Fragen des Publikums.

Veranstaltet von: F.u.P. (Fussball&Politik), Droogs (EintrachtFrankfurtUltras), CineRebelde (cinerebelde.droogs99.de)